von 0 bis 2700
Norwegen > Nordkap

Mit Hurtigruten ans Kap

Arktisches Wintermärchen an Norwegens Westküste

Reise noch buchbar
13 Tage
20.12.2023 - 01.01.2024
ICON_KombireiseICON_Neu entdeckt
Buchungscode: MS-HURTIGRUTE-KAP
Reiseverlauf

Kommen Sie an Bord der MS Kong Harald und tauchen Sie ein in den Zauber vom arktischen Winterwunderland. Wir starten die erlebnisreiche Postschiffreise im festlich geschmückten Bergen und fahren in Richtung Norden dem Polarkreis entgegen bis hinauf nach Kirkenes, dem arktischen Tor zum Osten und von dort wieder zurück. Die Route führt entlang spektakulärer Fjordlandschaften und grandiosen Küstenlinien zwischen gigantischen Bergen und unvergesslichen Höhepunkten wie den Lofoten und dem Nordkap. Tagsüber warten unvergessliche Eindrücke einer magischen Winterwelt auf uns und mit mit etwas Glück begegnen wir dann nachts vielleicht auch noch dem Tänzeln der mystischen Polarlichter am Himmel.

Spätestens dann sind wir uns sicher – das ist ein einmaliges Urlaubserlebnis und ein Winterspecial der ganz besonderen Art!

1.Tag: Flug von München nach Bergen – Einschiffung
Wir erreichen Bergen per Flug und nach einem Transfer zum Hurtigrutenanleger checken wir gegen 18:00 Uhr ein. Dann heißt es um 20:30 Uhr „ Leinen los“ zum besonderen Norwegenerlebnis und wir freuen uns auf grandiose Küstenlandschaften mit hohen Bergen, zahllose Insel und beeindruckende Fjorde, die sich mit malerischen Küstenorten und geschäftigen Hafen zeigen.

2.Tag: Alesund - Molde
Frühaufsteher erleben heute vor dem Frühstück die atemberaubende Schönheit des Nordfjordes, bevor der Kapitän das Schiff vorbei an vielen Insel und zwischen den Schären hindurch nach Alesund navigiert. Die Stadt besitzt einen der bedeutendsten Fischerei- und Exporthäfen Norwegens und eine in Nordeuropa einzigartige Jugendstil-Architektur. Anschließend geht es weiter in Richtung Norden und wir laufen Molde, die „Stadt der Rosen“ an.

3.Tag: Die Königsstadt Trondheim
Heute erwachen Sie im wunderschönen Trondheim. Die drittgrößte Stadt Norwegens, ein Paradies für Technologie-Fans und Geschichtsliebhaber kann bei fakultativen Ausflügen entdeckt werden. Am Nachmittag schlägt das Schiff einen nordwestlichen Kurs ein und passiert vor der Fahrt durch den engen Stokksund den hübschen Leuchtturm Kjeungskjarewen.

4.Tag: Überquerung des Polarkreises - Lofoten
Früh am Morgen erreichen wir den nördlichen Polarkreise und mit der Überquerung dieses Breitengrades beginnt die „Jagd“ nach dem magischen Polarlicht, dessen Sichtung um diese Jahreszeit die besten Chancen bietet. Über Bodö erreichen wir am Abend die Inselgruppe der Lofoten, die mit ihrer einzigartigen Landschaft und den pittoresken Fischerdörfern zu den schönsten Reisezielen Europas zählt.

5.Tag: Tromsö – Busausflug mit Seilbahnfahrt, Eismeerkathedrale und Erlebniszentrum Polarium
Beim inkludierten Ausflug erkunden wir Tromsö, das „Tor zum Eismeer“ und genießen nach einer Busrundfahrt und Seilbahnfahrt auf den Berg Storsteinen den wunderbaren Panoramablick über die Stadt, die umliegenden Inseln, Berge und Fjorde. Als ein architektonisches Meisterwerk erleben wir die Eismeerkathedrale und im arktischen Erlebniszentrum verfolgen wir die Fütterung der Robben, bevor wir wieder an Bord gehen.

6.Tag: Hammerfest - Honningsvag - Samenland
Nach kurzem Stopp in Hammerfest legt das Schiff auf der Nordkap-Halbinsel Mageröya an und bei fakultativen Ausflügen kann der Hauptort des Nordkaps mit seinem steil aus dem Eismeer aufragendem Felsplateau und der Nordkaphalle erkundet werden. Auch das Samenland mit seiner heiligen Stätte, der Felsformation Finnkirka und dem Fischerdorf Kjöllefjord bietet interessante Einblicke in die Kultur und Lebensweise der Ureinwohner des Nordens.

7. Tag: Kirkenes – Erlebnis arktischer Winter
In Kirkenes, dem Wendepunkt der Reise, bieten sich viele Möglichkeiten den arktischen Winter kennenzulernen. Wie wäre es mit einer Fahrt im Schneemobil über einen zugefrorenen See, einem Hundeschlittenabenteuer oder dem Besuch im Schneehotel? Natürlich ist es auch ein Erlebnis die Aussicht auf die arktische Landschaft von Deck oder von der Panorama-Lounge aus zu genießen.

8. Tag: Hammerfest - Tromsö
Zurück auf unserem Weg in den Süden erfahren wir Interessantes über die Insel Melköya – bekannt für das nördlichste Gasterminal der Welt. Nach einem Aufenthalt in Hammerfest geht es durch den schönen Lyngenfjord nach Tromsö, wo wir an diesem Abend vor Anker gehen und die Möglichkeit haben, einem magischen Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale zu lauschen (fakultativ).

9.Tag: Zauberhafte Inselwelt - Trollfjord - Svolvaer
Nach einem Aufenthalt in Stokmarknes passiert das Schiff (nur bei gutem Wetter) den spektakulären Trollfjord, der auf einer Strecke von 2 Kilometern stellenweise nur 100 Meter breit ist. Wir lassen bei der Durchfahrt die beeindruckende Landschaft mit ihren aufragenden Felsen an uns vorbeigleiten und erreichen Svolvaer, den Hauptort der Lofoten, bevor es am Abend weiter Kurs Richtung Süden geht. 

10. Tag: Nördlicher Polarkreis - Nesna - Vega-Archipel
Heute überqueren wir wieder den nördlichen Polarkreis und genießen bei der Fahrt entlang der Küste Helgelands die Aussicht auf hunderte Inselchen, Ackerland und beeindruckende Granitfelsen und Steinformationen, um die sich viele Legenden ranken. In Nesna, einem idyllischen, ehemaligen Handelsposten legen wir einen Halt ein, bevor wir das UNESCO geschützte Vega-Archipel erreichen. Die Inseln mit ihrer faszinierenden Küstenlandschaft sind bekannt für Ihre einzigartige 1.500-jährige Tradition, die noch heute von den Einwohnern bewahrt wird. Sie fungieren als Vogelwärter der hier brütenden „Eiderenten“ deren begehrte Eiderdaunen nach dem Schlüpfen der Jungtiere eingesammelt werden, die als hochgehandeltes Füllmaterial für ein luxuriöses und kuscheliges Schlaferlebnis stehen.

11. Tag: Trondheim - Kristiansund
Am frühen Morgen legt heute das Schiff noch einmal in Trondheim an, das seinen Besuchern eine Reise durch die1000-jährige Geschichte der Stadt bietet. Durch den majestätischen Trondheimsfjord erreicht das Schiff Kristiansund, das neben seinem unverwechselbaren Charakter seiner Häuser, die alle in fröhlichen und bunten Farben gestrichensind,  bekannt ist und für den Fischfang und seinen Klippfisch, der auf den Speisekarten der Restaurants in den verschiedensten Varianten als Kristiansund-Spezialität offeriert wird. Die Fahrt über das offene Meer bringt uns weiter nach Molde, die „Stadt der Rosen“ mit den steilen und spitzen Gipfeln der Romsdalalpen.

12. Tag: Ausschiffung in Bergen – Stadtrundfahrt – Übernachtung - Jahreswechsel
Während das Schiff bei Nacht die Häfen Alesund, Torik und Maloy anläuft, geht die „schönste Winterreise der Welt“ so langsam ihrem Ende entgegen. Noch liegen aber einige wenige Seemeilen faszinierende Landschaft vor uns, wie die Passage durch den malerischen Nordfjord unterhalb des gigantischen Jostedal-Gletschers, bevor wir nach einem Stopp in Flora, der westlichsten Stadt Norwegens, um 14:30 Uhr im Hafen von Bergen einlaufen. Mit einem Bus entdecken wir anschließend bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt die Hafenstadt und sehen dabei natürlich auch das alte Viertel Bryggen mit seinen dicht gedrängten Holzhäusern, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen.
In den Silvesterabend starten Sie nach dem Hotelbezug und einem Abendessen auf eigenen Spuren. Sicher finden Sie ein nettes Plätzchen, um an Mitternacht mit einem „Godt nytt år! „das neue Jahr zu begrüßen und das Feuerwerk zu bewundern.

13. Tag: Rückflug nach München
Mit vielen schönen und unvergesslichen Erlebnissen und dem besonderen Gefühl Weihnachten und Silvester fernab des heimischen Festtagtrubels verbracht zu haben, steigen wir nach dem Transfer zum Flughafen in eine Maschine der Lufthanse und treten die Rückreise nach Hause an.

Termine/Abfahrt/Preise
20.12.2023 - 01.01.2024 | 13 Tage
Unterkunft laut Beschreibung Details
ausgebucht
Preis p. P. Doppelkabine Innen
2095,00 €
ausgebucht
Preis p. P. Einzelkabine Innen
3083,00 €
Abfahrtsstellen
Bruckmühl - Betriebshof Berr Reisen, Hermann-Oberth-Str. 4
0,00 €
Bruckmühl - Betriebshof Berr Reisen, Hermann-Oberth-Str. 4
0,00 €
Flughafen München - (Eigenanreise)
0,00 €
München - Erhardstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
0,00 €
Für Sie optional buchbar
Aufpreis DZ-Kabine Polar Außen
219,00 € pro Person

Aufpreis EZ-Kabine Polar Außen
438,00 € pro Person

Aufpreis DZ-Kabine Superior Arktis Außen
504,00 € pro Person

Aufpreis EZ-Kabine Superior Arktis Außen
1008,00 € pro Person

Unterkunft
Unterkunft laut Beschreibung mehr Infos

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf/Leistungskasten.

Hinweise

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.

Die Abfahrtszeiten für den Flughafentransfer stehen aktuell noch nicht fest.

Ca. 14 Tage vor Reiseantritt wird die Information bekanntgegeben.

Für Sie schon inklusive

  • Hin- und Rücktransfer Airport München
  • Linienflug München-Frankfurt-Bergen und zurück mit Lufthansa inkl. Steuern und Gebühren (Stand 04/2023)
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Transfer Flughafen Bergen-Hafen inkl. Assistenz
  • Postschiff mit Hurtigruten: Bergen-Kirkenes-Bergen mit der MS Kong Harald
  • 11 x Übernachtung in 2-Bettkabine Innen
  • Vollpension an Bord (Frühstücksbuffet, Mittagsbuffet, 3-Gang-Abendessen oder Buffet)
  • Bordguthaben € 150.-
  • 1 x Übernachtung mit Halbpension in Bergen
  • Geführter Landausflug Tromsö
  • 2 Std. Stadtführung Bergen ab Hafen bis Hotel
  • Transfer Stadthotel – Flughafen Bergen

Kunden buchten auch
Norwegen > Oslo

Oslo - Minitrip mit der Color Line

Meer, Magie & Fantasie

Durchführungsgarantie
5 Tage
07.08. - 11.08.2024

Salzige Luft, eine steife Brise, schäumende Wellen und stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel. Starten Sie mit uns zu einem Kurztrip nach Oslo mit Bus & Schiff. In Norwegens Hauptstadt ...

ab 1169,00 €
pro Person
ICON_KombireiseICON_LiegebusStädtereisen
Mindestteilnehmerzahl

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse

Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend (sofern in der Reiseausschreibung nicht anders angegeben). Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität

Die angebotenen Reisen sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen

Evtl. anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. sind extra zu bezahlen, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Grundlage für jede Reiseanfrage und Reisebuchung sind unsere AGB. Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch!

zurück