Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

Services zu Ihrer Reise

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Abenteuer Europa Etappe IV - 10 Tage

Frankreich Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
31.08.2021 - 09.09.2021
Preis:
ab 1699,00 € pro Person

Zwischen Metropolen, Schlössern und der Loire

Etappe IV: Dieses Jahr genießen wir malerische Flusslandschaften und fahren durch das französische Festland und passieren dabei die weltbekannten Schlösser des Loire-Tals und verfolgen immer unser Ziel, die atlantische Küste und unseren diesjährigen Endpunkt: Saint-Nazaire.

1. Tag: Anreise Raum Paris/Versailles (-/-/A | ca. 850 Km Busanreise)
Anreise im modernen Reisebus im Raum Paris/Versailles. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Besichtigung Schloss Versailles – Radtour nach Étampes (F/-/A | ca. 60 Rad-Km)
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus zum Schloss von Versailles, wo wir bereits zur einer interessanten Führung durch das imposante Bauwerk erwartet werden. Das gesamte Areal zählt zu den größten Palastanlagen Europas und war einst Hauptresidenz der Könige von Frankreich. Nach der Führung haben wir noch etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor wir im Raum Versailles die Räder ausladen und unsere erste Radtour beginnen. Vorbei an Magny-les-Hameaux und Bonnelles führt uns der Weg ab Dourdan in südöstliche Richtung nach Étampes. Übernachtung.

3. Tag: Étampes – Orléans (F/-/A | ca. 85 Rad-Km)
Von Étampes radeln wir nach dem Frühstück zunächst am Flüsschen Chalouette entlang, durch Waldlandschaften nach Chalo-Saint-Mars und folgen dem Flusslauf weiter bis zur Quelle nach Chalou-Moulineux. In Richtung Osten und von Hügeln begleitet erreichen wir Monnerville, wo sich eine kleine Pause anbietet. Entlang üppiger Wälder und großangelegter Felder, erreichen wir in sanftem Auf und Ab Orléans im Loire-Tal, unser heutiges Etappenziel. Zum runden Abschluss des Radtages genießen wir noch einen geführten Stadtrundgang. Übernachtung.

4. Tag: Orléans – Saint-Dyé-sur-Loire (F/-/A | ca. 65 Rad-Km)
Nach dem Frühstück begeben wir uns auf die Räder und folgen dem Flusslauf der Loire, mit einem kleinen Abstecher zur sehr sehenswerten Kirche von Cléry-Saint-André. Bis hier haben wir bereits knapp die Hälfte des heutigen Tages geschafft und können uns bei einer kleinen Cappuccino-Pause stärken. Zurück an der Loire erreichen wir im weiteren Verlauf Beaugency. Schon von weitem sieht man die beeindruckende Steinbogenbrücke über der Loire thronen. Auch die Stadt selbst lädt zu einem kurzen Verweilen ein, bis wir am frühen Nachmittag schließlich Saint-Dyé-sur-Loire erreichen. Wir radeln aber noch ca. 5 Kilometer weiter zum Schloss Chambord (alternativ mit dem Bus). Das unter König Franz I. errichtete Prunk- & Jagdschloss, geht auf die erste Hälfte des 16. Jh. zurück. Wir haben bis zum Abendessen im Hotel Zeit, das beeindruckende Ensemble zu bestaunen. Übernachtung im Hotel in Saint-Dyé-sur-Loire.

5. Tag: Saint-Dyé-sur-Loire – Amboise – Tours (F/-/A | ca. 85 Rad-Km)
Nach einem gemeinsamen Frühstück verlassen wir Saint-Dyé-sur-Loire und radeln immer dem Flusstal folgend in Richtung Westen. Im schönen und sehenswerten Städtchen Blois werden wir eine ausgiebige Fotopause einlegen und noch Zeit für einen gemütlichen Cappuccino haben, bevor wir weiter in Richtung Tours radeln. Bei Mosnes verlassen wir die Loire und radeln durch Weinberge und eine sanfte Hügellandschaft nach Amboise, wo sich eine Mittagspause anbietet. Gut gestärkt folgen wir dem Flusslauf in Fliesrichtung weiter bis Tours, unserem heutigen Etappenziel. Übernachtung.

6. Tag: Tours – Schloss und Gärten Villandry – Saumur (F/-/A | ca. 85 Rad-Km)
Der heutige Tag ist wieder mit einem Highlight bespickt. Überwiegend eben lassen sich die ersten 20 Kilometer bis zur Schloss- & Gartenanlage Villandry einfach bewältigen. Auch hier nehmen wir uns die Zeit für eine Besichtigung (ohne Führung) der großzügigen und beeindruckenden Anlage. Vor allem die Gärten sind unbedingt sehenswert und sollten in keinem Fotoalbum fehlen. Kurz vor Le Néman verlassen wir die Flussauen wieder, um bei Le Coue Du Pré an die Mündung der La Vienne in die Loire wieder dem Flusslauf zu folgen. Von hier an begleiten uns wieder zahlreiche Weinhänge und Weingüter, bis wir den Radtag schließlich in Saumur beenden. Ein romantischer Spaziergang nach dem Abendessen zum Beispiel auf die Íle d`Offard bietet sich an, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Übernachtung.

7. Tag: Saumur – Chalonnes-sur-Loire (F/-/A | ca. 75 Rad-Km)
Nach einem stärkenden Frühstück genießen wir schattige Waldlandschaften und werden auch heute wieder viele Rebenstöcke zu Gesicht bekommen, bevor wir nach etwa 30 Kilometern die Uferseite wechseln und durch malerische, kleine und verschlafende Ortschaften südlich von Anger nach ca. 75 Kilometern Radstrecke unser heutiges Ziel Chalonnes-sur-Loire erreichen. Ein kurzer Bustransfer zu unserer Zwischenübernachtung nach Angers erwartet uns noch vor dem Abendessen.

8. Tag: Chalonnes-sur-Loire – Nantes – Bustransfer nach Saint-Nazaire (F/-/A | ca. 75 Rad-Km | ca. 65 Km Bustransfer)
Unser letzter Radtag bietet uns landschaftlich dasselbe Bild wie die letzten Tage. Weinanbaugebiete, Wälder und Wiesen im stetigen Wechsel und immer die Loire im Blick. Wir erreichen nach ca. 75 Kilometern Nantes, das geografisch in die östliche Bretagne einzuordnen ist. Hier werden die Räder verladen und währenddessen haben wir Zeit die „Umwelthauptstadt Europas 2013“ auf eigene Faust zu erkunden. So findet man hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Schloss der Herzöge der Bretagne, die Kathedrale Saint-Pierre und zahlreiche Parks, wobei der Botanische Garten am Hauptbahnhof hervorzuheben ist. Bustransfer nach Saint-Nazaire am Golf von Biskaya. Übernachtung.

9. Tag: Saint-Nazaire – Reims (F/-/A) | ca. 580 Km Busfahrt)
Am Vormittag brechen wir auf zur Heimreise und fahren mit dem Bus bis Reims.

10. Tag: Heimreise (F/-/-) | ca. 710 Km Busrückreise)
Nach dem Frühstück Heimreise zu den Ausstiegsstellen.

Streckencharakteristik

Eine abwechslungsreiche Radtour durch das Loire-Tal erwartet uns. Der gleichnamige und gut ausgeschilderte Radweg verläuft überwiegend auf befestigten Untergrund, ist jedoch größtenteils nicht asphaltiert. An den ersten beiden Tagen erwarten uns einige Hügel, die aber für Jedermann zu bewältigen sind.

Übernachtungsorte der Etappenradtour

10-Tages-Etappenradtour mit 9 Übernachtungsorten
1. Nacht: Paris/Versailles
2. Nacht: Étampes
3. Nacht: Orléans
4. Nacht: St.-Dyé-Sur-Loire
5. Nacht: Tours
6. Nacht: Saumur
7. Nacht: Chalonnes-sur-Loire
8. Nacht: St.-Nazaire
9. Nacht: Reims

  • Berr Hygiene-Set
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder
  • Gepäcktransport und Begleitung durch den Reisebus
  • Radtourenbegleitung
  • 9 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels lt. Programm/Umgebung
  • Kurtaxe
  • Stadtbesichtigung Orléans
  • Eintritt & Führung Schloss Versailles
  • Eintritte ohne Führungen Chambord und Villandry inkl. Gärten

31.08.2021 - 09.09.2021 | 10 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    1699,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    2040,00 €

Abfahrtsstellen

  • 04:50 Uhr - Bruckmühl, Betriebshof, Hermann-Oberth-Str. 4
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    250,00 € pro Person

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf und/oder Leistungskasten

Bitte beachten Sie: In Frankreich besteht Warnwestenpflicht für Radfahrer. Diese sind immer mitzuführen und bei Dunkelheit oder schlechter Witterung zu tragen. Dies wird auch recht streng kontrolliert und bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder.

Bei dieser Radreise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise abzusagen.

Das angebotene Streckenmaterial und die Höhenprofile basieren auf Aufzeichnungen mit Garmin.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.