Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-16 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Das Märchenschloss an der Mosel - 4 Tage

Deutschland
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
01.05.2022 - 04.05.2022
Preis:
ab 729,00 € pro Person

Romantische Weindörfer und mächtige Ritterburgen

 

Das luxuriöse Kleinod direkt am Flussufer

Schlösser und Burgen gibt es an der Mosel viele, darunter sind auch einige sehr gut erhalten und zu besichtigen. Aber wann hat man schon die Gelegenheit in einem historischen wunderschön restaurierten Schloss aus dem 19. Jahrhundert zu übernachten? Im Schloss Lieser in der Nähe des Moselörtchens Bernkastel-Kues können Sie dieses besondere Erlebnis genießen und dabei das sonnige Moseltal mit seinen romantisch-malerischen Altstädten erleben. Eine Feinschmecker-Weinprobe des berühmten Moselweines mit Winzervesper und eine gemütliche Schifffahrt bilden das gesellige Kontrastprogramm zu Ihrer luxuriösen Unterkunft im Schloss Lieser.

1. Tag: Anreise
Auf der Autobahn über München und Stuttgart erreichen wir die Kurstadt Bad Wimpfen am Neckar. Den freien Aufenthalt nutzen wir für einen Bummel durch die historische Altstadt mit ihren beeindruckenden Fachwerkhäusern oder für eine Mittagseinkehr. Anschließend reisen wir weiter in das älteste und berühmteste Weinanbaugebiet Deutschlands und beziehen das, direkt am Ufer der Mosel gelegene Hotel, Schloss Lieser. Das Abendessen nehmen wir in einem moseltypischen Restaurant im Raum Bernkastel-Kues ein.
2. Tag: Ausflug Mosel
Heute besuchen wir die wunderschöne Mittelmosel. Im Moseljuwel Cochem, mit seinen engen Gassen und den von Weinstuben, Cafés und Gasthäusern belebten Straßen, treffen wir auf ein mediterranes Flair. Zurückversetzt in vergangene Zeiten, fühlen wir uns beim anschließenden Stadtrundgang durch die historische Altstadt, mit den Fachwerkhäusern und den zu großen Teilen noch gut erhaltenen Stadtmauern. Bei einer kurzweiligen Führung in der historischen Senfmühle erfahren wir viel über die Rezeptur und die Herstellung des besonderen Gourmetsenfs, der seit über 200 Jahren hergestellt wird. Natürlich müssen wir uns bei einer kleinen Kostprobe vom besonderen Geschmack überzeugen. Als Dornröschen der Mosel präsentiert sich das beschauliche Fachwerkstädtchen Beilnstein mit seinen verwinkelten Gässchen und Stiegen zwischen den steilen Weinbergen. Unseren Moselausflugstag beenden wir mit dem Besuch bei einem prämierten Winzer. Hier sind wir zu einer Feinschmecker-Weinprobe mit einer rustikalen Winzervesper eingeladen, bevor wir die Rückfahrt ins Hotel antreten.
3. Tag: Bernkastel-Kues und Moselschifffahrt
Nach dem Frühstück starten wir den Tag mit einem Stadtrundgang in Bernkastel-Kues und erfahren dabei alles über den berühmtesten Sohn der Stadt, Nikolaus Kues. Danach heißt es „Leinen los!“ und wir erleben bei einer geruhsamen Moselschifffahrt das einmalige Panorama vom Wasser aus. Vorbei an herrlichen Landschaften, geprägt durch steile Weinhänge und malerische Fachwerkhäuschen, erreichen wir das Jugendstilstädtchen Traben-Trarbach. Bei einem freien Aufenthalt schlendern wir durch die Gässchen der Altstadt und entspannen in einem der zahlreichen Cafés oder Restaurants an der bezaubernden Moselpromenade mit Blick auf die Ruinen der Grevenburg. Die moselromantischen Eindrücke dieses Tages lassen wir in einem gemütlichen Restaurant am Abend ausklingen.
4. Tag: Heimreise
Noch einmal genießen wir das Frühstücksbuffet im Schloss, bevor wir uns von der Mosel verabschieden und zu unserem letzten Ausflug zur majestätischen Burg Eltz aufbrechen, deren Bild bis 2001 den 500-DM-Schein zierte. Bei einer Führung streifen wir durch die Räume einer der berühmtesten Burgen Deutschlands. Anschließend treten wir die Rückreise an und erreichen mit vielen neuen Impressionen vom schönen Südwesten Deutschlands am Abend die Abfahrtsstellen.

 

  • Berr Hygiene-Set
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung/Frühstück im Hotel Schloss Lieser
  • 2 x 3-Gang-Abendessen in Restaurants an der Mosel
  • 1 x Ganztagesführung Mosel
  • Eintritt und Besichtigung Historische Senfmühle
  • Feinschmecker Weinprobe im Weingut inkl. Winzervesper
  • Präsentation „Ein Jahr im Leben eines Winzers“
  • Stadtrundgang Bernkastel
  • Schifffahrt Bernkasel-Kues - Traben-Trarbach 
  • Eintritt Burg Eltz

01.05.2022 - 04.05.2022 | 4 Tage

Hotel Schloss Lieser

Details
  • Preis p.P. im DZ
    729,00 €
  • Preis p.P. im EZ
    960,00 €

Abfahrtsstellen

  • 05:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    100,00 € pro Person

Hotel Schloss Lieser

Hotel Schloss Lieser
Residieren in einer historischen Burg aus dem 19. Jahrhundert mit einem herrlichen Ausblick auf die Mosel und die umliegenden Weinberge. So präsentiert sich das Schloss Lieser in der Nähe des malerischen Moselörtchens Bernkastel-Kues mit prächtigen Korridoren und liebevoll, individuell eingerichteten und elegant ausgestatteten Gästezimmern sowie kostenlosem WLAN im ganzen Haus. Das Frühstücksbüffet genießt man im „Blauen Salon“ oder im Wintergarten und für Entspannung sorgt der Spa- & Wellness-Bereich mit Innenpool und mehreren Saunen.
 

Kurtaxe
Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.