Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Die Seine – von der Quelle nach Paris - 8 Tage

Frankreich Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
05.05.19 - 12.05.19
Preis:
ab 1190,00 € pro Person

Mit 776 km Länge ist die Seine der drittlängste Fluss Frankreichs. Unsere Tour führt von der Quelle auf dem Plateau von Langres, 30 km nordwestlich von Dijon im Burgund mitten hinein in die französische Metropole Paris. Eine faszinierende Radreise, die uns aus verschlafenen Landstrichen kommend ganz spannend mit der Millionenstadt vertraut macht.

1. Tag: Anreise
Im modernen Reisebus reisen wir über Augsburg, Karlsruhe, Freiburg, Mühlhausen, Burgund nach Dijon. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Quelle der Seine – Montbard (ca. 60 Rad-Km)
Nach dem Frühstück bringt uns der Bus auf das Plateau von Langres und zur Quelle der Seine. Sie ist seit 1864 Eigentum der Stadt Paris, die eine künstliche Grotte errichten ließ und die Statue einer Nymphe aufstellte, die den Fluss symbolisieren soll. Ab hier beginnt unsere Tour mit dem Rad. Unser Weg führt uns durch hügeliges Gelände. In einem entlegenen ursprünglichen Bachtal besuchen wir die Abtei von Fontenay mit der ältesten erhaltenen Zisterzienserkirche. Dank aufwändiger Restaurierungen, die von 1906 bis heute andauern, wurde die Abtei 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Der Bus erwartet uns hier und bringt uns nach Montbard in unser Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Montbard – Foret d’Orient (ca. 50 / 75 Rad-Km)
Auch heute starten wir zuerst mit dem Bus und fahren bis Chatillon-sur-Seine. Hier schwingen wir uns aufs Rad und folgen dem Flusslauf, der uns hinein in den 10.000 ha großen Nationalpark Foret d’Orient mit seiner künstlich geschaffenen Seenlandschaft, die zum Ausgleich des Seine-Wasserstandes dient, bringt. Wir befinden uns hier auf einer fantastischen Entdeckungsreise durch charmante Eichenwälder, Heckenlandschaften und Tannenwälder mit einer vielschichtigen, lebendigen Tier- und Pflanzenwelt. Unser Hotel liegt inmitten grüner Natur in prächtiger Lage. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: „See-Rundfahrt“ im Nationalpark (ca. 34 / 40 / 65 Rad-Km)
Wir nutzen die traumhafte Lage der Seen Lac d’Orient, Lac du Temple und Lac Amance für eine tolle Radtour. Je nach Lust und Laune ist die Auswahl zwischen zwei einfachen Schleifen oder der großen Doppelschleife möglich. Mehrere Sandstrände laden zum Baden ein. Am späten Nachmittag unternehmen wir mit dem Bus einen Ausflug nach Troyes. Während einer kleinen Stadtbesichtigung können wir in der sanierten Altstadt Häuser des 16. – 18. Jh. bewundern und verschiedene Kirchen der Gotik und Rennaisance, wie z.B. die Kathedrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul. Unser Abendessen nehmen wir in einem Restaurant am Ort ein, anschließend bringt uns der Bus zurück in unser Hotel im Nationalpark. Übernachtung.

5. Tag: Foret d’Orient – Lieusaint (ca. 35 Rad-Km)
Der heutige Tag steht unter dem Motto „von Schloss zu Schloss“. Zunächst bringt uns der Bus in die Ile de France nach Fontainebleau. Das Schloss Fontainebleau mit bedeutender Renaissance-Ausstattung, erbaut im 16. Jhd., war seit Franz I. Königsresidenz und Abdankungsort von Napoleon Bonaparte. Von hier aus radeln wir wieder meist entlang der Seine bis zum Schloss Vaux-le-Vicomte, das sich heute noch in Privatbesitz befindet. Während einer Schlossbesichtigung können wir u.a. im Kutschenmuseum viele restaurierte oder nachgebaute Kutschen bewundern sowie den Dachstuhl der Kuppel und den Zugang zur krönenden Laterne des Schlosses. Unweit des Schlosses befindet sich unser Hotel. Abendessen und Übernachtung

6. Tag: Lieusaint – Paris (ca. 55 Rad-Km)
Wir starten heute vom Hotel aus mit dem Rad und kommen – stets an der Seine entlang – direkt in die pulsierende Hauptstadt Paris. Vorbei an den prächtigen Fassaden von Musee d’Orsay und der Nationalversammlung erreichen wir am Nachmittag das Ziel unserer Reise – den Eiffelturm am Ufer der Seine. Die Auffahrt zur Aussichtsplattform des Eiffelturms ist eine der Hauptattraktionen in Paris und als einen gelungenen Abschluss des heutigen Radltages genießen wir die tolle Aussicht über Paris. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Paris. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit an einer Lichterfahrt auf der Seine teilzunehmen.

7. Tag: Stadtrundfahrt Paris
Sind es die lauschigen Plätze und winkligen Altstadtgassen oder die breiten Boulevards, die romantischen Abende an der Seine oder das fröhliche Lachen auf sonnigen Bistro-Terrassen? Oder gar die einzigartigen Monumente dieser zweitausendjährigen Stadt? Paris muss man einfach lieben! Erleben auch Sie einen unvergesslichen Tag in Paris und entdecken Sie den Charme der Stadt an der Seine mit unserem Stadtführer. Vormittags sehen Sie bei einer Stadtrundfahrt die schönsten Bauwerke, Plätze und Viertel der Stadt: Champs-Elysées, Triumphbogen, Eiffelturm, Invalidendom, Louvre, Montmartre und vieles mehr. Welch ein Trubel in den Avenues, welch ein Leben in der Stadt. Paris pulsiert! Zu Notre-Dame und Sainte-Chapelle, durch’s Quartier Latin und zu den Bouquinisten, den Buchhändlern am Seine-Ufer, spazieren Sie am Nachmittag. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Heimreise.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Fahrräder
  • Radtourenbegleitung
  • Gepäcktransport und Begleitung durch den Reisebus
  • 7 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels lt. Programm/Umgebung
  • Stadtführungen in Troyes und Paris
  • Lichterfahrt auf der Seine
  • Eintritt zum Schloss und Park Vaux-le-Vicomte

 

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    1190,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    1520,00 €

Abfahrtsstellen

  • 05:50 Uhr - Bruckmühl, Betriebsgelände, Hermann-Oberth-Str. 4
    0,00 €

Zubuchbare Optionen

  • GPS mit allen Tracks (begrenzte Verfügbarkeit - auf Anfrage)
    50,00 €

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung

Bitte beachten Sie: In Frankreich besteht Warnwestenpflicht für Radfahrer. Diese sind immer mitzuführen und bei Dunkelheit oder schlechter Witterung zu tragen. Dies wird auch recht streng kontrolliert und bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder.

Abwechslungsreiche Landschaften in überwiegend flachen Gelände. Einige kurze Anstiege sind zu bewältigen, stellen aber kein Problem dar. Diese Tour ist Ideal für Gewohnheitsfahrer, aber auch für motivierte Gelegenheitsradler.

Soweit nicht anders beschrieben (Prospekt/Katalog/Information vor Buchung etc.), beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.