Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Drauradweg und Karnischer Radwanderweg - 6 Tage

Drauradweg und Karnischer Radwanderweg
Österreich Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
03.06.19 - 08.06.19
Preis:
ab 659,00 € pro Person

1. Tag: Silian - Lienz (ca. 45 Rad-Km)
Auf bekannten Wegen, über den Brenner und durchs Pustertal, erreichen wir unseren Ausgangspunkt Silian in Osttirol, nur wenige Kilometer östlich des Ursprungs der Drau. Hier heißt es dann "rauf auf die Räder" - entlang dem Fluss werden Sie von der grandiosen Bergkulisse der Lienzer Dolomiten begleitet. Gegen Abend, nach Erreichen des heutigen Ziels (Lienz), erfolgt anschließend der Bustransfer zu unserem Urlaubshotel Kolbitsch am Weissensee.

2. Tag: Lienz - Spittal (ca. 75 Rad-Km)
Der heutige Radweg führt Sie von Lienz durch das "Kärntner Tor", anschließend geht es auf naturbelassenen Wegen ins romantische Obere Drautal. Sie erreichen Oberdrauburg und kurz nach der Ansiedlung Feistritz gilt es eine kleine Steigung zu überwinden. Nach einer ausgiebigen Mittagsrast gelangen Sie auf meist ebenen Wegen nach Greifenburg. Nach der Sachsenburger Klause öffnet sich das Drautal und vor Ihnen liegt Spittal. Rücktransfer mit dem Bus zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Spittal - Villach (ca. 40 Rad-Km)
Bevor Sie in Spittal weiter radeln gibt es noch einiges zu sehen: das Renaissanceschloss Porcia, das Khevenhüller Stadtschloss oder die Stadtpfarrkirche Maria Verkündigung. Zwei Höhepunkte gibt es auf der heutigen Route durch das Untere Drautal: Zunächst die Ausgrabung einer frühchristlichen Kirche bei Molzbichl und das Museum "Carantana", welches die Geschichte der Karantanen (Vorfahren der Kärntner) dokumentiert. Villach liegt am Fuße des Dobratsch, dem "guten Berg", der den Villachern die warmen Quellen beschert hat. Im Villacher Warmbad, das schon seit dem 15. Jahrhundert besteht, kann man evtl. wieder neue Energie tanken, anschließend erwartet Sie unser Bus zum Rücktransfer ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: "Faulenzertag"
Heute steht Ihnen der ganze Tag zur freien Verfügung. Der hauseigene Seestrand lädt zum Verweilen ein - schwimmen Sie im glasklaren Wasser und genießen Sie die Sonne! Oder unternehmen Sie einen Spaziergang in der schönen Umgebung - es besteht auch die Möglichkeit zum "Nordic Walking" (Stöcke vorhanden). Eine Schiffsrundfahrt auf dem Weissensee, mit der 4-er Sesselbahn zur "Naggler Alm" oder eine Radtour rund um den See wären weitere Alternativen, um diesen Tag zu gestalten… Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Karnischer Radwanderweg / Kötschach-Mauthen - Nötsch (ca. 65 Rad-Km)
Den heutigen Tag verbringen Sie auf der schönen Route von Kötschach-Mauthen bis Nötsch, des Karnischen Radwanderweges. Der bestens beschilderte Radweg führt Sie durch kleine, verträumte Dörfer entlang des Gailflusses und vorbei an der herrlichen Bergkulisse der Karnischen Alpen. Während der Fahrt treffen Sie auf Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele, wie z. B. die Garnitzenklamm oder das Heimatmuseum im Schloss Möderndorf. Die Region bietet ein liebliches Landschaftsbild und ist von romantischen Dörfchen und alten Bauernhöfen geprägt. Rücktransfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

6. Tag: Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung, anschließend steht die Heimreise bevor.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Fahrräder
  • Bustransfer vor Ort, lt. Programm
  • 5 x Ü/HP im 3* Hotel Kolbitsch
  • 1 x Musikunterhaltung

Kolbitsch

 
Details
  • Preis p. P. im DZ
    659,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    659,00 €
  • Preis p. P. im EZ Komfort Seeblick
    719,00 €

Abfahrtsstellen

  • 06:30 Uhr - München, Erhardtstr., Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Zubuchbare Optionen

  • Bikeline Drau-Radweg
    13,00 €

Kolbitsch

 

Das familiär geführte Haus, das direkt am See liegt, verfügt über gemütliche neu gestaltete Zimmer und einem großzügigen Freizeitbereich mit römischen Tepidarium, Finnischer Sauna und Kräutersauna, sowie Ruheräume mit Blick auf den See. Familie Winkler, unsere Hotelbesitzer, sind sehr umweltbewusst, dafür wurde das Hotel auch mit dem österreichischen Umweltzeichen belohnt. Es gibt Bio-Produkte und Regionales, die Bauernbutter kommt vom Tschabitscherhof, Äpfel aus dem eigenen Garten. Käse und
Leinöl liefern die Bauern der Umgebung. Dinkelbrot oder Roggenbrot werden sowieso selber gebacken. Aus jedem Hahn im Hotel kommt belebtes Wasser nach Johann Grander. Aus der hauseigenen Quelle in Bruggen sprudelt richtiges Heilwasser mit vielen guten Mineralien.

Kurtaxe

Die Wegqualität des Drau-Radweges ist in den letzten Jahren enorm verbessert worden. Meist verläuft der Radweg direkt am Drauufer und ist entweder asphaltiert oder ein gut befahrbarer unbefestigter Weg. Am Karnischen Radwanderweg fahren Sie schön eben, meist leicht bergab. Eine insgesamt leichte und gemütliche Tour.

Hinweis: Diese Radreise ist kombiniert mit der Busreise "Naturarena Weissensee"

Soweit nicht anders beschrieben (Prospekt/Katalog/Information vor Buchung etc.), beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.