Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Größte Hochmoorfläche Europas - 1 Tag

Größte Hochmoorfläche Europas
Deutschland Tagesfahrten
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
22.08.2022 - 22.08.2022
Preis:
ab 53,50 € pro Person

Die kleine Stadt Bad Wurzach liegt im württembergischen Allgäu und ist unser heutiger Ausgangspunkt für die Erkundung der größten Hochmoorfläche Europas. Mit der Moorbahn fahren wir durch die einzigartige Naturlandschaft und bekommen dabei interessante Informationen über Moor und Torf. Der dazugehörige Lehrpfad erzählt über die verschiedenen Lebensräume im Moor sowie über Flora und Fauna. Anschließend bringt Sie unser Bus weiter zu einer urigen Käserei. Nach der Besichtigung erwartet uns eine leckere Verköstigung. Gestärkt fahren wir weiter zu einer kleinen Mittags-/Kaffeepause in Isny, bevor wir die Rückreise antreten.

  • Hin- und Rückfahrt im Bus
  • Torfbahnfahrt
  • Eintritt Museum
  • Käsereibesichtigung
  • Verköstigung Vesperplatte

22.08.2022 - 22.08.2022 | 1 Tag

Tagesfahrt

  • Erwachsener
    53,50 €

Abfahrtsstellen

  • 06:15 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    20,00 € pro Person

Bei dieser Tagesfahrt garantieren wir die Durchführung sobald 20 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 48 Stunden vor Reisebeginn abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.