Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Friesische Karibik - 6 Tage

Deutschland
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
2 Termine
23.04.2023 - 28.04.2023
Preis:
ab 995,00 € pro Person

Amrum, Föhr und Sylt - Reif für die Insel!

Wellen, Brandung und Meeresrauschen

Willkommen in der Welt der Friesischen Inseln und der Halligen! Folgen Sie dem bekannten Songtext von Peter Cornelius wenn er singt „i bin reif, reif, reif für die Insel“ und erleben Sie die herrliche Natur und das einmalige Spiel der Elemente Wind und Wasser in der Friesischen Karibik inmitten des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, die zu jeder Jahreszeit eine Reise wert ist.

1. Tag: Anreise
Auf der Autobahn erreichen wir über Würzburg und vorbei an Hamburg und Husum unser Hotel im hohen Norden Deutschlands.
2. Tag: Insel Föhr
Eine kleine Seereise bringt uns auf die Insel Föhr, die bekannt ist für kilometerlange Sandstrände, wunderschöne Natur und viel friesische Tradition in den reetgedeckten historischen Höfen. Bei einer Inselrundfahrt mit dem Planwagen und einem Ausstieg am Deich genießen wir den Blick auf Sylt und Amrum. In Wyk warten ein 100-jähriger Kurpark, die Kurpromenade, ein 15 km langer Sandstrand direkt am Hafen und viele kleine Gassen mit Geschäften, Boutiquen, Lokalen und Cafés in der Altstadt auf uns. Es ist viel geboten für einen freien Aufenthalt, bis wir am Nachmittag die „grüne Insel der Nordsee“ verlassen und den Tag bei einem leckeren Abendessen im Hotel ausklingen lassen.
3. Tag: Insel Sylt
Der heutige Inseltag führt uns auf die „Königin“ der Nordseeinseln – auf die Insel Sylt. Entlang der grünen Küstenstrasse durch das Königreich Dänemark fahren wir auf die Insel Rømø und von dort erreichen wir per Autofähre List. Startpunkt unserer Inselrundfahrt auf Sylt ist die nördlichste Fischbude Deutschlands. Das kleine Dorf Hörnum direkt am Wattenmeer sowie das romantische Kapitänsdorf Keitum mit zauberhaften, reetgedeckten Häusern sind alles Stationen auf unserer eindrucksvollen Rundfahrt mit einem Reiseleiter. Sicher spüren auch wir dabei die Magie dieser Insel mit ihrer ungewöhnlichen Form, die jeden Besucher zu einem Fan werden lässt. In Westerland, der Hauptstadt der Insel, mit der bekannten Friedrichstraße und den exklusiven Geschäften, genießen wir von der Promenade noch einmal den Ausblick auf den wunderschönen Sandstrand, bevor wir mit dem Auto-Zug Sylt-Shuttle über den Hindenburgdamm zurück nach Niebüll fahren.
4. Tag: Friedrichstadt und Husum
Ein Kurztripp nach Holland – so fühlen wir uns beim Tagesausflug in das bezaubernde Städtchen Friedrichstadt, wenn wir bei einer etwa 1-stündigen Grachtenfahrt über schnurgerade Kanäle und vorbei an beeindruckenden Giebelhäusern schippern. Nach dem Ausflug über die Wasserstraßen des romantischen Städtchens besuchen wir Husum, die "Graue Stadt am Meer" und erkunden auf eigenen Spuren die Geburtsstadt von Theodor Storm, die sich im Hafen mit bunten Häusern schmückt und neben ihrem maritimen Charme mit einer Altstadt, beeindruckenden Kaufmannshäusern am Markt und urigen Gassen begeistert.
5. Tag:  Insel Amrum
Auch heute geht es noch einmal ab Dagebüll mit der Fähre aufs Meer und wir freuen uns bei der Ankunft in Wittdün auf einen abwechslungsreichen Tag auf der Insel Amrum.  Echtes Nordsee-Insel-Feeling genießen wir bei der Inselrundfahrt mit dem „Inselpaul" (Bimmelbahn) oder der „Inselpaula" (Ausflugs-Doppeldeckerbus), die am Fähranleger bereitstehen. Die rund 30 km² große Insel bietet herrliche Naturlandschaften mit Wald und Heide, Watt und eine imposante Dünenkette und fünf beschauliche Inseldörfer. Natürlich sehen wir auch den Kniepsand, die einzigartige Sandbank vor Amrum, die mit einer Länge von knapp 15 km schon bei der Anreise nicht zu übersehen ist. Nach einem herrlichen Tag und viel gesunder Nordseeluft in den Lungen geht es am Nachmittag per Fähre wieder ans Festland und ins Hotel zurück.
6. Tag: Heimreise
Wellen, Brandung und Meeresrauschen und eine Fülle an Eindrücken begleiten uns, wenn wir nach dem Frühstück in den Bus steigen und auf dem Nachhauseweg in den Süden Deutschlands noch vom Wind und dem prickelnden Klima an der Nordsee Schleswig-Holsteins schwärmen.
 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung/Halbpension im 3* Hotel Neuwarft in Dagebüll
  • Grachtenrundfahrt in Friedrichstadt
  • Fährüberfahrt Dagebüll-Amrum und zurück
  • Inselrundfahrt mit der Inselbahn oder Inselbus auf Amrum
  • Fährüberfahrt Dagebüll- Föhr und zurück
  • Inselrundfahrt als Planwagenfahrt/Inselbus auf Föhr
  • Rundfahrt mit Führung und Ausstieg am Deich in Föhr
  • Fahrt mit der FRS Syltfähre von Rømø/Dänemark nach List/Sylt
  • Reiseleitung für die Inselrundfahrt auf Sylt
  • Fahrt mit dem Autozug  "Sylt-Shuttle" von Westerland/Sylt nach Niebüll
  • Führungen mit Audio-Guide

 

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
23.04.2023 - 28.04.2023
6 Tage
23.04.2023 - 28.04.2023 | 6 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    995,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    1064,00 €
  • Preis p. P. im DZ zur Alleinbenützung
    1165,00 €

Abfahrtsstellen

  • 05:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    150,00 € pro Person

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf und/oder Leistungskasten

Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.