Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Weinlesefest an der Mosel - 4 Tage

Weinlesefest an der Mosel
Deutschland Busreise
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
16.10.2022 - 19.10.2022
Preis:
ab 485,00 € pro Person

Ein Tag im Weinberg

Führungen mit Audio Guide

Wenn längst in ganz Europa die Winzer ihre Fässer gefüllt haben, beginnt an der Mosel der „Goldene Oktober“, die Zeit der Weinlese. Als wäre sich die Natur der Bedeutung des Ereignisses bewusst, präsentiert sich die Mosel in ihrem schönsten Gewand. Goldgelb schimmert das Weinlaub der Reben, und in bunten Farben schillert der schützende Wald auf den Moselhöhen.

1. Tag: Anreise - Rüdesheim - Mosel
Anreise nach Rüdesheim, wo wir unsere Mittagspause verbringen werden. Schlendern Sie durch die alten und engen Gassen, sowie die berühmte „Drosselgasse“ und genießen Sie die wunderschöne Lage am Rhein, bis wir weiterfahren zu unserem Hotel an der Mosel.

2. Tag: Trier- Bernkastel - Weinlesefest
Nach einem guten Frühstück kommt Ihr Reiseleiter ins Hotel und begleitet Sie nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Beim Gang durch die Porta Nigra, die Kaiserthermen und die Basilika wird die Welt der Römer wieder lebendig. Anschließende Freizeit. Durch eine schier endlos scheinende Weinlandschaft fahren wir nach Bernkastel. Den mittelalterlichen Marktplatz, mit seinen malerischen Fachwerkhäusern, muss man einfach gesehen haben. Am Abend wird es dann ganz zünftig beim Moselfest im Hotel Anker mit einer Begrüßung durch die Weinkönigin und Live-Musik.

3. Tag: Wanderung Weinberge - Vesper und Weinprobe - Schifffahrt
Heute Morgen begleitet Sie ein Wanderführer bei einem gemütlichen Spaziergang durch die imposanten Weinberge in Winningen. Überall treffen Sie die fleißigen Leute bei der Weinlese an. Nach einem Rundgang durch das schöne Winningen erwartet Sie die Winzerin in der Gaststube, wo eine kräftige Vesper auf Sie wartet. Mit Witz und Humor weiht Sie ein Winzer bei einer Weinprobe in die Geheimnisse des Weinanbaus ein. Anschließende Weiterfahrt nach Chochem, in die heimliche Hauptstadt der Mosel. Zu einem gelungenen Tag an der Mosel gehört natürlich auch eine Schifffahrt.

4. Tag: Heimreise - Würzburg
Die Rückreise führt uns über Wiesbaden, Frankfurt und Aschaffenburg in die mainfränkische Bischofsstadt Würzburg. Die weithin sichtbaren Türme von Dom, Neumünster, Marienkapelle, Stift Haug und Käppele, sowie die Festung Marienberg prägen das Bild der Stadt. Die Mittagspause verbringen wir im Zentrum von Würzburg, bevor wir die letzte Etappe der Heimfahrt antreten.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Halbpension
  • Winzervesper mit Tischwein
  • Moselländisches Weinlesefest im Saal
  • Weinprobe mit 5 Weinen
  • Geführte Weinbergswanderung
  • Stadtführung Trier
  • Moselschifffahrt
  • Führungen mit Audio-Guide

16.10.2022 - 19.10.2022 | 4 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    485,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    533,00 €

Abfahrtsstellen

  • 05:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    100,00 € pro Person

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf und/oder Leistungskasten

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.