Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-16 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Comer See - 4 Tage

Italien Busreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
2 Termine
09.04.2022 - 12.04.2022
Preis:
ab 549,00 € pro Person

Prachtvolle Villen und Blütenzauber

 

Im schönen 4* Grand Hotel

Der Comer See, der malerisch zwischen den Luganer Alpen liegt ist mit 410 m Tiefe der tiefste Binnensee Europas und ist vor allem bekannt durch sein elegantes Ambiente, das ihn zum Schönsten der oberitalienischen Seen macht. Herrliche Villen und Gärten säumen seine Ufer und das milde Klima hat hier eine Vielzahl exotischer Pflanzen entstehen lassen. Vor allem das Westufer ist mit einer üppigen Vegetation gesegnet, und die Landschaft zwischen Cernobbio und Menaggio zusammen mit der kleinen Halbinsel Bellagio sind in ihrer klassischen Schönheit und Harmonie fast überirdisch. Hier liegen auch die meisten Villen des 18. und 19. Jh., von denen die Villa Charlotta die berühmteste ist.

1. Tag: Anreise
Anreise über München, Bregenz und den San Bernardino-Tunnel an den Comer See. Vor dem Einchecken im Hotel gehen wir schon auf Entdeckungsreise und besuchen die Gärten der berühmten Villa Charlotta (Eintritt extra zu bezahlen). Die Villa war die Brautgabe der preußischen Prinzessin Charlotte zur Hochzeit mit Georg Kronprinz von Sachsen-Meinigen und beherbergt heute ein Museum. Die Gärten sind sehr berühmt für Ihre Pflanzenvielfalt und im Frühling blühen hier über 150 Rhododendron- und Azaleenarten. Neben Kamelien, Orangen- und Zitronenbäumen findet man hier auch tropische Pflanzen und Kakteen und viele Bambusgewächse.

2. Tag: Como - Bellagio
Nach dem Frühstück unternehmen Sie heute mit einer sachkundigen Reiseleitung eine eindrucksvolle Reise entlang des Comer Sees. Vorbei an kleinen Dörfern und malerischen Winkeln genießen wir die herrliche Landschaft und erreichen Como, das auch den Beinamen “Seidenstadt“ trägt, da hier bis zum 2. Weltkrieg Seidenraupen gezüchtet wurden, um Seide zu produzieren. Auch heute noch ist Como europäisches Zentrum für die Vorbereitung von Seide. Es erwartet Sie eine unvergessliche Altstadt mit Kathedrale und der Basilika San Fedele und allem voran der Piazza del Duomo mit der Kirche Santa Maria Maggiore, die zu den schönsten lombardischen Kirchen gehört. Nach einer gemütlichen Mittagspause fahren wir zurück und unternehmen eine kleine Bootsfahrt auf dem südlichen Teil des Lago di Como. Hier darf natürlich ein Stopp in Bellagio, einem wunderschönen pittoresken Dorf am anderen Ufer des Sees, das auch als die „Perle“ des Comer Sees bezeichnet wird, nicht fehlen. Stilvolle Hotels und mondäne Cafés säumen die Uferpromenade. Zum mittelalterlich anmutenden Stadtbild gehören enge, verwinkelte Gassen und Treppenaufgänge, die sich an den Monte Garnasca schmiegen. Das Klima in Bellagio ist so mild, dass subtropische Pflanzen prächtig gedeihen. Lohnenswert ist auch ein Abstecher in den gepflegten Park der Villa Melzi. Er ist eine Oase der Ruhe und der Beschaulichkeit. Nach einem erlebnisreichen Tag fahren wir wieder mit dem Schiff retour und in unser Hotel.

3. Tag: Mailand
Heute fahren wir nach Mailand und lernen bei einer Stadtführung die Hauptstadt der Lombardei kennen. Wir sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Mailands, wie z.B. das Castello Sforzesco, eine beeindruckende Burg mit Schloss, den Friedhof "Cimitero Monumentale", der mit wunderschönen Grabmonumenten an bedeutende Mailänder erinnert und den berühmten Dom Santa Maria Nascente, welcher ein gotisches Meisterwerk ist. Natürlich darf auch das bekannte Opernhaus Scala nicht fehlen. Nach der Besichtigung bleibt  Ihnen Zeit, um selbst auf Entdeckungstour zu gehen. Die unzähligen Auslagen in den Boutiquen laden zum Shopping geradezu ein. Am späten Nachmittag fahren wir an den Comer See zu unserem Hotel zurück. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Rückreise
Vorbei an Lugano und durch den Gotthard Tunnel unternehmen wir noch einen Abstecher an das nordwestliche Ende des Vierwaldstättersees nach Luzern, wo wir eine individuelle Mittagspause einlegen. Genießen Sie die malerische Lage am See vor den beeindruckenden Bergen Pilatus und Rigi. Anschließend setzen wir die Fahrt vorbei am Walensee und durch den Pfändertunnel fort und erreichen nach schönen Tagen am Comer See am Abend die Abfahrtsstellen.

  • Berr Hygiene-Set
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit HP im 4* Grand Hotel Cadenabbia
  • 1 x musikalischer Abend im Hotel
  • Ganztägige Reiseleitung am Comer See
  • Kleine Bootsfahrt auf dem Comer See
  • Stadtführung Mailand

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
09.04.2022 - 12.04.2022
4 Tage
09.04.2022 - 12.04.2022 | 4 Tage

Grand Hotel Cadenabbia

 
Details
  • Preis p. P. im DZ
    549,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    624,00 €

Abfahrtsstellen

  • 05:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    100,00 € pro Person
  • Zuschlag DZ/BK/Seeblick
    60,00 € pro Person

Grand Hotel Cadenabbia

 
Grand Hotel CadenabbiaGrand Hotel Cadenabbia

Das wunderschöne Haus wurde bereits 1820 erbaut und 2006 umfassend restauriert und renoviert. Direkt am See und in einem großen Garten mit Swimmingpool (saisonbedingt geöffnet) gelegen, bietet es allen Komfort eines Hauses dieser Kategorie. Schönes Panoramarestaurant in der 5. Etage! Die stilvollen und wohnlichen Zimmer sind mit Bad oder Dusche/ WC, Sat-TV, Telefon, Minibar, Safe, Fön und Klimaanlage ausgestattet. Teilweise mit Seeblick, oder seitlichem Seeblick.

Kurtaxe
Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.