Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Lago di Bolsena - 6 Tage

Italien Busreise
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
05.10.2022 - 10.10.2022
Preis:
ab 735,00 € pro Person

Der Vulkansee im Herzen Latiums

 

Hotel direkt am See

Auch als Wanderreise buchbar siehe Seite 00

An der Grenze zwischen der Südtoskana, Umbrien und Latium befindet sich in idyllischer Lage der Bolsenasee. Das noch ursprüngliche Italien bietet hier eine Bilderbuchlandschaft mit von Zypressen gesäumten Landstraßen, die, an weit ausladenden Weinbergen, in urige Dörfer oder hoch hinauf in Tuffsteinstädtchen führen.Nicht nur Italienliebhaber, sondern auch Feinschmecker kommen in der Heimat des legendären Weißweines Est! Est! Est! auf ihre Kosten.

 

1. Tag: Anreise
Auf der Autobahn führt uns der Weg nach Mittelitalien in den Norden Latiums. Direkt am Bolsenasee beziehen wir unser Hotel und werden nach dem Check-In zum Abendessen erwartet.
2. Tag: Orvieto
In Begleitung einer Reiseleitung erleben wir heute die Etruskerstadt Orvieto. Schon aus der Ferne beeindruckt die Stadt, die auf ihrem uneinnehmbaren Tuffsteinfelsen aufragt und im Mittelalter die Straße zwischen Rom und Florenz beherrschte. Das Stadtbild in der Oberstadt, die wir nach einer kurzen Fahrt mit der Zahnradbahn erreichen, wird geprägt vom Dom, der mit seiner imposanten Fassade die prunkvolle Geschichte der Stadt erahnen lässt. Keramik-Handwerk und Holzverarbeitung hat hier eine lange Tradition. In den vielen Kunsthandwerksläden lässt sich nach der Führung in der Freizeit bei einem kleinen Bummel sicher das ein oder andere Mitbringsel finden. Natürlich können Sie sich auch den kulinarischen Genüssen widmen und probieren in einem der netten Restaurants vielleicht bei einem süffigen Orvieto Classico das beliebte lokale Gericht "Gallina ubriaka", das übersetzt soviel wie "betrunkenes Huhn" heißt.
3. Tag: Bolsena - Bagnoregio und Montefiascone

Die erste Etappe des Ausflugstages führt uns in das malerische Städtchen Bolsena und nach Montefiascone. Der größte Ort am See besticht durch seine exklusive Lage mit bezaubernden Aussichtspunkten und einem einmaligen Gesamtpanorama über den Bolsenasee. Wir widmen uns aber auch der gastronomischen Seite des Ortes und die Reiseleitung erzählt uns sicher die Geschichte, die sich um den legendären Weißwein Est! Est! Est! rankt. In einem historischen Weinkeller überzeugen wir uns bei einer kleinen Weinprobe natürlich auch selbst von der Besonderheit seines Aromas. In Bagnoregio treffen wir auf eines der schönsten Dörfer Italiens, das nur über eine lange und schmale Fußgängerbrücke zu erreichen ist. Ein Spaziergang führt uns durch den kleinen Ort mit seinen verwinkelten Gassen, die immer wieder den Blick auf kleine, pittoreske Häuser und Plätze freigeben. Nach diesem beeindruckenden Ausflug in die Vergangenheit treten wir mit vielen neuen Eindrücken die Rückfahrt ins Hotel an.
4. Tag: Capodimonte - Pitigliano und Sovana
Am Vormittag heißt es „Schiff Ahoi“ und vorbei an der schönen Insel Bisentina erreichen wir das kleinste Städtchen am Bolsenasee; Capodimonte, das idyllisch auf einer Halbinsel liegt und mit seiner Seepromenade zu einem Spaziergang einlädt. Das Gefühl eine überdimensionierte Sandburg vor Augen zu haben, überkommt uns beim Anblick von Pitigliano, das in spektakulärer Lage auf einem massiven Sockel aus Tuffstein thront. Bei einem Rundgang erfahren wir, warum die Stadt auch den Beinamen „Klein-Jerusalem“ trägt. Unseren letzten Besichtigungsstopp legen wir in der südlichen Toskana in der Region Maremma im kleinen Dörfchen Sovana ein, das berühmt ist für seine mittelalterliche Altstadt und mit seinem reichen etruskischen Erbe unter Kennern noch als ein echter Geheimtipp gilt.
5. Tag: Abstecher Toskana - Bagno Vignoni - Montalcino und Pienza mit Pecorino-Käse
Heute lassen wir uns von der bezaubernden Landschaft des Val D’Orcia begeistern, das sich zwischen den Hügeln der Toskana erstreckt und wunderbaren Ausblick auf endlose Weinberge und malerische Dörfer bietet. In Bagno Vignoni erleben wir eines dieser charakteristischen Dörfer mit einem besonderen Flair. Im Mittelpunkt des Dorfkernes findet man nicht wie sonst üblich eine Piazza, die gesäumt ist von Cafés und Restaurants, sondern ein großes Thermalbecken, das bereits die Römer und Etrusker nutzten. In der malerischen Weinstadt Montalcino, deren „Brunello“ zu den begehrtesten und auch teuersten Rotweinen Italiens gehört, verbringen wir nach einem Rundgang unsere Mittagspause. Von den kulinarischen Köstlichkeiten der Region überzeugen wir uns bei der Verkostung des berühmten Pecorino-Käses zusammen mit dem lokalen Orcia-Wein, bevor wir am Nachmittag noch Pienza, der Musterstadt der Renaissance, einen Besuch abstatten.
6. Tag: Heimreise
Nach einem zeitigen Frühstück verlassen wir den bezaubernden Lago di Bolsena und verstauen vielleicht noch ein paar Flaschen des legendären Est! Est! Est! oder einen „Brunello" als flüssiges Souvenir im Reisegepäck, bevor wir die Heimreise antreten.

 

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung/Halbpension im 3*Naiada Park in Bolsena
  • Führung Orvieto
  • Eintritt Dom Orvieto
  • Zahnradbahn Orvieto Altstadt
  • Reiseleitung Ausflug Bolsena
  • Weinverkostung in einer antiken Weinkellerei
  • Reiseleitung Ausflug Capodimonte
  • Schifffahrt Bolsena See
  • Reiseleitung Ausflug Bagno Vignoni
  • Imbiss mit Pecorino-Käse
  • Führungen mit Audio-Guide

05.10.2022 - 10.10.2022 | 6 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    735,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    895,00 €

Abfahrtsstellen

  • 06:00 Uhr - München, Erhardtstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    150,00 € pro Person

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf und/oder Leistungskasten

Kutaxe
Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.