Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Marillenblüte in der Wachau und Dirndlfrucht - 3 Tage

Marillenblüte in der Wachau und Dirndlfrucht
Österreich Busreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
01.04.19 - 03.04.19
Preis:
ab 335,00 € pro Person

Verbringen Sie abwechslungsreiche Tage und genießen Sie den nahenden Frühling bei einem Ausflug zur Marillenblüte in der Wachau, die um diese Jahreszeit in einem besonderen Glanz erscheint, wenn sich alles in ein Blütenmeer verwandelt und die Weltkulturerbelandschaft in zarte Pastelltöne eintaucht. Neben dem betörenden Schauspiel der Natur erleben wir in der gläsernen „Backstube“ den Weg vom Korn zum Brot und lernen durch den Hausherrn unseres Hotels die Dirndl-Frucht kennen. So vielseitig kann der Frühling sein!

1. Tag: Anreise mit Besuch Haubiversum und St. Pölten
Der Weg führt auf der Autobahn über Salzburg und Amstetten nach Petzenkirchen. Hier besuchen wir das Haubiversum, die Brot-Erlebniswelt mit ihrem Wahrzeichen, dem Ährenturm, der schon von weitem sichtbar ist. Bei einer interessanten Führung erfahren wir den Weg vom Korn zum Brot und schauen dabei in der „gläsernen Backstube“ den Backexperten über die Schulter. Im angeschlossenen Café und Kaffeehäuschen der Erlebniswelt stärken wir uns (extra zu bezahlen) vor der Weiterfahrt nach St. Pölten, in die Landeshauptstadt von Niederösterreich, die mit einem sehenswerten historischen Zentrum und einer traumhaften Lage punktet. Hier gehen wir auf eigenen Spuren auf Entdeckungstour. Nach kurzer Fahrt erreichen wir dann am späten Nachmittag unser Hotel im Pielachtal, wo wir herzlich begrüßt werden.

2. Tag: Wachau - Marillenverkostung - Wachaubahn - Stift Göttweig
Der heutige Ausflugstag führt uns in Begleitung einer Reiseleitung in die Wachau und wir genießen bei der Fahrt den Zauber des Frühlings, wenn sich die Knospen der rund 100.000 Marillenbäume öffnen. Unsere Erkundungstour führt uns über Melk entlang der Donau bis nach Arnsdorf, wo wir auf einer Rollfähre, eine der letzten Donaufähren dieser Art, umweltschonend und mit der Kraft der Wasser-Strömung die Donau überqueren. Wir besuchen und erleben bei einem Rundgang den alten Winzerort Spitz mit seinen Renaissance- und Barockhäusern, um den sich terrassenförmig die Weinberge erheben. Die Fahrt mit der Wachaubahn ab Spitz  lässt uns abseits der großen Straßen, zwischen Weingärten und blühenden Böschungen die herrliche Frühlingslandschaft und den Donaublick genießen, bis wir in Krems unserem Zielort „anlegen“. Natürlich machen wir auch in der 1000-jährigen Stadt einen kurzen Rundgang durch die historische Altstadt und sehen von hier aus schon das Stift Göttweig, das wie das „Österreichische Montecassino“ hoch über der Wachau thront. Bei einer interessanten Führung erleben wir das UNESCO-Welterbe und sehen neben dem größten Barocktreppenhaus die schönsten Räume des Stifts. Vielleicht genießen wir bei einem Kaffee im Stiftsrestaurant  noch einmal den herrlichen Blick auf die blühende Wachau bevor wir ins ins Hotel zurückfahren. Zur Abrundung eines abwechslungsreichen Tages erfahren wir am Abend nach dem Essen vom Hausherrn des Steinschalerhofes noch Interessantes über die genussvolle Dirndl-Wildfrucht.

3. Tag: Heimreise über Schloss Artstetten und Maria Taferl
Mit einem schmackhaften Frühstück verabschieden wir uns vom Hotel und machen noch einen kleinen Abstecher in das Südliche Waldviertel zum Schloss Artsteten. Bei einem geführten Rundgang folgen wir den Spuren Erzherzog Franz Ferdinand, dem dieses Schloss als Familiensitz und letzte Ruhestätte diente. Im Anschluss führt uns der Weg noch nach Maria Taferl, in den zweitgrößten Wallfahrtsort Österreichs. Bei einem freien Aufenthalt besichtigen wir die Wallfahrtsbasilika, die malerisch über dem Nordufer der Donau thront und stärken uns bei einer anschließenden Einkehr (extra zu bezahlen) bis wir in den Bus steigen und die letzte Etappe der Rückfahrt antreten.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel Steinschalerhof
  • Führung und Eintritt Erlebniswelt Haubiversum
  • Dirndlvortrag und Dirndl-Produkteverkostung
  • Wachauerlebnistag mit Reiseleitung
  • Fahrt mit der Rollfähre nach Spitz
  • Sonderfahrt mit der Wachaubahn
  • Führung und Eintritt Stift Göttweig
     

Hotel Steinschaler Hof

 
Details
  • Preis p. P. im DZ
    335,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    365,00 €

Abfahrtsstellen

  • 07:00 Uhr - München, Erhardstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Hotel Steinschaler Hof

 

Das freundliche Personal des familiengeführten Naturhotel Steinschalerhof heißt seine Gäste im Herzen des Pielachtales in Rabenstein willkommen. Urgemütliche Zimmer mit Holzeinrichtungen verfügen über jeglichen wünschenswerten Komfort für einen behaglichen Aufenthalt. Sie sind mit Vollholzmöbeln und viel Geschmack eingerichtet und verfügen über Dusche oder Badewanne, WC, Kabel-TV und Telefon. Fast alle Zimmer haben einen Internetanschluss (LAN oder WLAN). Die preisgekrönte Küche des rustikalen Restaurants basiert auf Naturprodukten und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Soweit nicht anders beschrieben (Prospekt/Katalog/Information vor Buchung etc.), beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.