Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Marken - Die Adria von ihrer wilden Seite - 6 Tage

Italien Wanderreisen
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
2 Termine
29.05.2023 - 03.06.2023
Preis:
ab 939,00 € pro Person

Wilde Schluchten, Dörfer und atemberaubendes Panorama

Hotel in Panoramalage am Meer

Das unbekannte Italien

Ein Reiseziel von unerwarteter Schönheit zwischen Alpen und Mittelmeer – so präsentiert sich die bezaubernde Region der Marken, die zu Unrecht noch immer völlig im Schatten der übermächtigen Toskana steht. In kürzester Entfernung liegen hier Meer, Hügellandschaft und Hochgebirge beieinander. Gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour in einer großartigen Region und erleben Sie noch das ursprüngliche Italien mit seinen landschaftlichen und kulturellen Highlights.

1. Tag: Anreise
Die Anreise führt auf der Autobahn vorbei an Bozen, Verona, Modena, Bologna in die Region der Marken nach Gabicce Mare. Hier beziehen wir unser Hotel, das auf einer kleinen Anhöhe im Grünen und direkt am Meer liegt und einen herrlichen Ausblick auf das kristallklare Wasser bietet. Beim gemeinsamen Abendessen stoßen wir vielleicht bei einem Glas Wein schon einmal auf die kommenden Wandertage an.
2. - 5. Tag: Wandererlebnisse
Erleben Sie die herrliche Natur auf schönen Wanderrouten und entspannen Sie nach der Rückkehr im Swimmingpool des Hotels oder einem erfrischenden Bad im Meer. An einem der Tage lassen wir die Wanderschuhe stehen und unternehmen, begleitet von einer Reiseleitung, einen Ausflug nach Ancona und Urbino. Nach dem Rundgang in der quirligen Hafenmetropole Ancona verbringen wir dort unsere individuelle Mittagspause, bis uns der Weg weiter ins Landesinnere nach Urbino führt, das mit seinen schmalen und steilen Gassen seit 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
 6. Tag: Heimreise
Nach erlebnisreichen und schönen Tagen mit unvergesslichen Naturlerlebnissen verabschieden wir uns von den Marken und treten die Heimreise an.

Wanderprogramm

Monte San Bartolo – Wandern auf dem Dach der Welt (Gehzeit ca. 3,5 Std. - einfach)
Kurz vor den Toren von Pesaro, Geburtsstadt des berühmten Komponisten Rossini, befindet sich ein wunderschönes Hochplateau. Es wird auch das "Dach der Welt" genannt, da es ein 360° Panorama vom Meer bis zum Apennin bietet. Wir starten von der Südseite aus und wandern durch grüne Wiesen, mit atemberaubenden Ausblicken auf das Meer, Richtung Norden. Auf dem Weg entdecken wir die schönsten Ecken des Naturparkes, wie die kleinen malerischen Orte Fiorenzuola di Focara und Casteldimezzo, mit ihren kulturellen und architektonischen Schönheiten. Erholungspausen an einsamen Stränden, die noch unberührt wirken, sind vorgesehen, bevor wir zur schönen Bucht Baia Vallugola weiter wandern. Gegen Mittag besichtigen wir ein Weingut und werden dort zu einem Imbiss mit dem typischen Piadina-Brot und einer Weinverkostung erwartet. Bevor wir ins Hotel zurückkehren lohnt sich ein Abstecher nach Gradara, einem der „schönsten Orten Italiens“ .

Das Montefeltro und seine Juwelen - (Gehzeit ca. 4 Std. - mittel)
Dieser Wanderausflug lässt uns die Natur und Kultur im Park Sasso und Simoncello erleben.  Wir fahren ins Montefeltro Gebiet, eine geschichtsreiche Gegend zwischen den Regionen Marken, Romagna und Toskana und wandern in Richtung der beiden riesigen Steinblöcke aus Kalkstein -  Simone und Simoncello. Sie gehören nicht zu den höchsten Berge im Naturpark, aber mit ihrer markanten Form heben sie sich deutlich von allen anderen Gipfeln des 4.847 Hektar großen Parks ab und bieten atemberaubende Landschaften in denen imposante Festungsstädte erbaut wurden, von denen heute nur noch Ruinen zu bewundern sind. Im kleinen Dorf Carpegna widmen wir uns den kulinarischen Spezialitäten bei einer Verkostung des Schinkens Carpegna und des Ziegenkäses Scoparolo. 

Wunderwelten des Conero (Gehzeit ca. 4 Std. – leicht bis mittel)
Das Naturschutzgebiet auf dem Vorgebirge am Meer mit dem Monte Conero (572 Meter) im Raum Ancona ist das Gebiet dieser Wanderung, die uns auf schönen Pfaden zwischen Steineichen,  Aleppo-Kiefern und dem dort heimischen Erdbeerbaum führt. Ausgestattet mit einem Picknick-Paket vom Hotel starten wir die Wanderung am ehemaligen Camaldolesen-Kloster und genießen auf dem Weg durch die duftende mediterrane Macchia die sich immer wieder öffnenden Ausblicke auf das Meer. Heute dürfen die Badesachen im Gepäck nicht fehlen, denn an einer der schönen Buchten mit kristallklarem Wasser legen wir einen Badestopp ein.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung/Halbpension im 4* Hotel Sans Souci in Gabicce Mare (detaillierte Hotelbeschreibung siehe Seite 00)
  • Salatbuffet beim Abendessen
  • Besuch Weingut mit Verkostung und Imbiss
  • Verkostung Schinken und Käse (DOC)
  • 1 x Picknick-Paket vom Hotel
  • 3 x Wanderbegleitung
  • Ganztägige Reiseleitung für Ausflug Ancona und Urbino
Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
29.05.2023 - 03.06.2023
6 Tage
29.05.2023 - 03.06.2023 | 6 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    939,00 €
  • Preis p. P. im DZ zur Alleinbenützung
    1104,00 €

Abfahrtsstellen

  • 07:00 Uhr - München, Erhardtstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    150,00 € pro Person

Unterkunft laut Beschreibung

 Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf und/oder Leistungskasten.

Kurtaxe
Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.