Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Naturgenuss am Wispertrail - 6 Tage

Deutschland Wanderreisen
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
31.07.2022 - 05.08.2022
Preis:
ab 879,00 € % ONLINE-Preis pro Person

Zauberhafte Landschaften in der Genussregion Rheingau

Highlights – Wir wohnen im ehemaligen Schulhaus in Lorch
                 -  Natur pur soweit das Auge reicht und viel Wald

 

Genussvolle Stunden in unberührter Natur und dazwischen die idyllische Wisper, deren kristallklares Wasser sich tief durch das Tal schlängelt. Das erwartet uns auf unseren Wanderungen in der Rheingau-Region, die neben dem weltberühmten Wein mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und einer zauberhaften Landschaft auftrumpft. Als Standort haben wir das nette Weinstädtchen Lorch gewählt, das mit seinen schmucken Fachwerkhäusern im hessischen Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal liegt. Und wenn Sie Glück haben, schlafen Sie im ehemaligen Rektorzimmer des alten Schulhauses, das sich in ein modernes Hotel verwandelt hat!

1. Tag: Anreise
Die Anreise führt auf der Autobahn über Würzburg und Wiesbaden nach Rüdesheim. Hier legen wir einen Stopp für eine individuelle Einkehr in einem der vielen Gasthäuser ein, bevor wir wieder in den Bus steigen und nach kurzer Fahrt unser Hotel in Lorch erreichen. Nach dem Check-In unternehmen wir einen kleinen Ortsrundgang und - als sehr angenehmes Pflichtprogramm bei einem Aufenthalt in einer Weinregion - probieren wir in einem Weinkeller natürlich gerne ein paar der edlen Tropfen aus den Steillagen, bevor wir zum Abendessen erwartet werden.

2. - 5. Tag: Wanderprogramm
Bei einem abwechslungsreichen Wanderprogramm erleben wir das „Rhein-Wisper-Glück“ auf den vom Deutschen Wanderinstitut zertifizierten „Premiumwanderwegen im Wispertaunus“, die mit grandiosen Aussichten über das Rheintal aufwarten und vorbei an alten Weinbergen und kulturhistorischen Kleinoden führen. Den Blick auf den berühmten Felsen der Loreley erhaschen wir bei der Wanderung auf dem Rhein-Burgenweg. Am „Ruhetag“ unternehmen wir einen kulturellen Ausflug zum Kloster Eberbach und tauchen bei einer Führung am Schauplatz der Dreharbeiten des Films „Im Namen der Rose“ ein in das Leben der Zisterzienser. Der Besuch der Rosenstadt Eltville mit der Kurfürstlichen Burg direkt am Rhein und dem Rosengarten sowie ein Spaziergang durch die Altstadt bilden den Abschluss des Tages ohne Wanderschuhe.

6. Tag: Heimreise
Nach herrlichen Wandertagen im wunderbaren Rheingau verabschieden wir uns von „Wine & Walk“ und unternehmen auf der Heimfahrt noch einen Abstecher ins Fränkische. Ein kleiner Spaziergang führt uns hinauf zur netten Wallfahrtskirche Maria im Weingarten, bevor wir bei einer individuellen Einkehr und vielleicht einem Glas Frankenwein uns noch einmal zuprosten und dann die letzte Etappe der Heimreise antreten.

 

Wanderprogramm

Via Monte Preso mit Panorama-Kino (Gehzeit ca. 3, 5 Std. – mittel)
Diese Wanderung mit einzigartigen Panoramablicken führt ab dem Rüdesheimer Ortsteil Presberg durch die waldreiche Rheingauer Alp bis zum Kerzer Kopf und noch ein bisschen darüber hinaus. Vorbei an historischer Stelle, dem „Rheingauer Gebück“, einer Wallanlage aus gebogenen Hecken, tauchen wir ein in die Stille des Waldes des Gorlochtals. Wir passieren alte Hohlwege und über den Wiesen der bewachsenen Hänge öffnen sich nach einem kleinen Anstieg Panoramaaussichten auf die Rheingauer Alp bis weit über den Wispertaunus hinweg. Nach einem Abstieg ins obere Persberger Tal folgt der Aufstieg zum markant aus der Landschaft ragenden Kerzer Kopf (407m) bis hin zum Teufelsfelsen, der noch einmal das Panorama in seiner vollen Pracht preisgibt, bevor wir den Rückweg zum Ausgangspunkt einschlagen.

Wispertalsteig (Gehzeit ca. 4,5 Std. – mittel)
Auf dem Originalweg und dem ersten Wispertalsteig mit Startpunkt in Espenschied erleben wir einen Rundweg durch tiefe Täler mit spektakulären Felsen und begleitet von prächtigen Panoramen. Vorbei am „Saurierfelsen“ und durch das Sauerbornbachtal geht der Weg nach steilem Anstieg zum Aussichtsplateau wieder tief hinab bis zur Wisper. Die Ruine Lauksburg und die Laukenmühle auf dem Weg erinnern an vergangene Zeiten bevor wir durch den Hasenwiesengraben wieder den Dorfplatz von Espenschied erreichen.

Der Rhein-Burgenweg von Oberwesel nach St. Goar (Gehzeit ca. 3,5 Std. – mittel)
Nach einer kurzen Fahrt und der Rheinüberquerung per Fähre, starten wir in Oberwesel durch das Oberbachtal und passieren entlang der Stadtmauer von Oberwesel die Martinskirche. Durch die Weinberge führt ein Pfad auf der Hangkante bis nach Maria Ruh und wir genießen von hier den herrlichen Blick auf den gegenüberliegenden Lorely-Felsen. Nach einem kurzen Abstieg ins Galgenbachtal steigt der Weg an bis hinauf auf das Rheinplateau. Die Mühen werden belohnt durch den Blick auf die kleine Loreley Figur auf der Schutzmole am Rhein, bevor wir durch das wildromantische Lohbachtal und über zahlreiche Treppen das Zentrum von St. Goar erreichen. Eine gemütliche Schifffahrt lässt uns anschließend den Rhein und die Weinberge aus einem anderen Blickwinkel erleben, bevor uns der Bus in Boppard zur Rückfahrt erwartet.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung/Frühstück im 3* Hotel Im Schulhaus
  • 5 x Abendessen im Partnerrestaurant
  • 3 geführte Wanderungen
  • 3 x Lunchpaket für die Wanderungen
  • Besuch Weinkeller mit Weinprobe
  • Führung Kloster Eberbach
  • Rheinschifffahrt St. Goar-Boppard
  • Kurtaxe
     

31.07.2022 - 05.08.2022 | 6 Tage

Hotel im Schulhaus

 
Details
  • Preis p. P. im DZ
    899,00 €
    ONLINE-Preis
    Rabattierter Reisepreis
    879,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    1068,00 €
    ONLINE-Preis
    Rabattierter Reisepreis
    1038,00 €

Abfahrtsstellen

  • 06:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    150,00 € pro Person

Hotel im Schulhaus

 
Hotel im SchulhausHotel im Schulhaus

Lage: In ruhiger Lage in einem denkmalgeschützten Haus - einer ehemaligen Schule - und nur 500 Meter vom Marktplatz Lorch entfernt, erwartet dieses außergewöhnliche Hotel seine Gäste in einem modernen Ambiente. Ein Aufzug bringt die Gäste bis ins zweite Geschoss.
Zimmer: Die geräumigen Zimmer sind mit Geschmack eingerichtet und mit Flatscreen-TV, W-Lan und hellem Bad ausgestattet.
Verpflegung: Im hellen Speisesaal im Wintergarten wird jeden Morgen ein herzhaftes Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten serviert.


 

Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.