Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Neusiedler See - 4 Tage

Neusiedler See
Österreich Ungarn Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
03.07.19 - 06.07.19
Preis:
ab 449,00 € pro Person

Ein Radlerparadies im landschaftlich reizvollen Zweiländereck zwischen Österreich und Ungarn. Der Neusiedler See ist neben den sportlichen Aktivitäten für die Seefestspiele Mörbisch bekannt. Ein wahrer Naturschatz ist der Steinbruch von Fertörakos, der idyllisch eingebettet in der Hügellandschaft am Neusiedler See liegt. Das Felsentheater wurde bis 2015 umfassend renoviert und bietet bei hervorragender Akustik und moderner Ton- Licht- und Bühnentechnik ca. 760 Zuschauern Platz. Die Uraufführung „La Boheme“ von Giacomo Puccini fand 1896 statt. Trotz der anfangs teilweise sehr schlechten Kritiken, wurde die Oper ein Welterfolg. Lauschen Sie den Klängen um Leben, Lieben und Leiden in der einmaligen Akustik des Felsentheaters.

1. Tag: Anreise nach Sopron
Anreise über Salzburg, Linz, St. Pölten und Wien bis an die ungarische Grenzstadt Sopron, nahe dem Neusiedler See. Die Geschichte dieser reizvollen Stadt kann bis zu den Kelten zurückverfolgt werden. Sopron ist die einzige ungarische Stadt, deren mittelalterlicher Stadtkern fast vollständig erhalten geblieben ist. Deshalb wurde sie 1975 mit dem Europapreis für Denkmalschutz ausgezeichnet. 240 Gebäude gelten als Kunstdenkmäler, hier werden Sie sich bei einem geführten Stadtrundgang gleich wohl fühlen. Nach der Stadtbesichtigung beziehen wir unser Hotel für die nächsten Tage. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Am Lackenradweg zum Seewinkel (ca. 70 Rad-Km)
Nach dem Frühstück radeln Sie nach Mörbisch und überqueren den See mit der Radlfähre nach Illmitz (extra zu bezahlen). Der Lackenradweg führt Sie an unzähligen Salzlacken vorbei, an denen hunderte Vogelarten brüten. Entlang der Naturschutzgebiete – durch den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel – führt diese wunderschöne Strecke. Vorbei an Feuchtwiesen und Hutweiden, gemütlich weiter entlang der kilometerlangen Weingärten lässt sich die Natur besonders genießen. Über Apetlon – Zicksee und Podersdorf erreichen Sie wieder Illmitz und von hier dann wieder mit der Radlfähre zurück nach Mörbisch (extra zu bezahlen). Nach einem kurzen Bustransfer erreichen Sie wieder unser Hotel in Sopron. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Radtour zum Schloss Esterhazy und Felsentheater (ca. 55 Rad-Km)
Heute geht es mit dem Fahrrad zuerst in östlicher Richtung nach Fertöd an den Neusiedler See zum berühmten Schloss Esterhazy. Das barocke Schloss ist eines der bedeutendsten Gebäude in Ungarn und Teil des Welterbes. Nikolaus Esterházy (der Prachtliebende) ließ es zwischen 1763 - 1766 bauen. Die Glanzzeit des Schlosses kann auf 1768-90 datiert werden, in dieser Zeit fanden hier regelmäßig Bälle, Theatervorführungen, Konzerte und Jagden statt, auf denen die Familien des gehobenen Hochadels der Zeit zu Gast waren. Anschließend radeln Sie weiter über Pamhagen nach Illmitz und wieder mit der Radlfähre zurück nach Mörbisch (extra zu bezahlen) wo Sie der Bus zur Rückfahrt nach Sopron erwartet. Nach einem zeitigen Abendessen besuchen Sie das Felsentheater in Fertörakos mit der Aufführung "La Boheme" (auf Italienisch). Übernachtung.

4. Tag. Heimreise
Nach einen gemütlichen Frühstück verlassen wir Sopron am späten Vormittag und treten voller neuer Eindrücke die Heimreise an. 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Fahrräder
  • 3 x Ü/HP im 4* Hotel in Sopron
  • Stadtführung in Sopron
  • Bikeline Neusiedler See/Lackenradweg
  • Eintrittskarte Felsentheater PK 1

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    449,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    519,00 €

Abfahrtsstellen

  • 07:00 Uhr - München, Erhardtstr., Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Zubuchbare Optionen

  • GPS-Tourendaten als .gpx Datei
    15,00 €

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung

Kurtaxe
Radlfähre 2. Tag ca. 13,00 € (jeweils Hin-/Rückfahrt)
Radlfähre 3. Tag ca. 8,00 € (einfach)

Geringe Höhenunterschiede und der gute Ausbau der Radwege lässt diesen kleinen Radurlaub zu einer wahren Entdeckungsreise werden. Die Badesachen nicht vergessen, denn für ein Sprung ins kühle Nass ist sicher Zeit.

Soweit nicht anders beschrieben (Prospekt/Katalog/Information vor Buchung etc.), beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.