Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Perlen der Ostseeküste - 8 Tage

Perlen der Ostseeküste
Deutschland Busreise
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
21.08.20 - 28.08.20
Preis:
ab 1085,00 € pro Person

Ursprünglich schön!

Von der Natur verwöhnt, durch Geschichte geprägt. So präsentiert sich die Ostseeküste seinen Besuchern. Der Reiz der Weite und ihre stille Schönheit machte die Ostseeküste schon seit jeher zu einem beliebten Reiseziel. Viele der Badeorte entstanden aus kleinen Fischerdörfern und sind heute weit über unsere Grenzen hinaus bekannt. Oft nur wenige Kilometer entfernt, pulsiert das geschäftige Leben der großen Hansestädte wie Rostock und Stralsund. Aber auch das kleine, verschlafene Fischerdorf, wie wir es nur noch aus südlichen Ländern kennen, gibt es noch an der Küste. Eingebettet in eine unberührte Landschaft und oft nur über schmale Straßen zu erreichen, erleben Sie hier alte Fischereitradition und Gemütlichkeit aus nächster Nähe.

1. Tag: Anreise nach Stralsund
Über Nürnberg, Leipzig, Dessau und vorbei an Potsdam, Neuruppin und der Mecklenburgischen Seenplatte nähern wir uns unserem Ziel an der Ostsee. Am späten Nachmittag erreichen wir die Hansestadt Stralsund, die auch als das Tor zur Insel Rügen bezeichnet wird und beziehen hier für die nächsten 5 Tage unser Hotel.
2. Tag: Stadtführung Stralsund
Nach einem gemütlichen Frühstück entdecken wir mit einem Stadtführer Stralsund. Die Hansestadt zeigt sich mit erhaltenen bzw. restaurierten historischen Bauten als Schmuckstück. All dieses und viel mehr zeigt Ihnen Ihr Führer bei einer 2-stündigen Besichtigung. Im Anschluss steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung, um in Ruhe und Muße Stralsunds schönste Seite auf eigenen Spuren kennenzulernen. Unsere Erlebnisse dieses ersten Tages an der Ostsee tauschen wir beim gemeinsamen Abendessen im Hotel aus.
3. Tag: Ausflug Insel Rügen
Nach dem Frühstück geht es über den Rügen Damm auf die Insel. Am nördlichsten Punkt der Insel, nämlich dem Kap Arkona, kann die Reise beginnen. Das Flächendenkmal mit seinen berühmten Türmen ist ein idealer Ausgangspunkt, um einen herrlichen Rundumblick auf die Insel zu erhalten. Nach einer kleinen Wanderung erreichen wir das verträumte Fischerdorf Vitt mit seinen kleinen reetgedeckten Häusern und fahren nach einer Besichtigung der berühmten achteckigen Uferkapelle mit der Arcona-Bahn nach Puttgarden. Die Fahrt führt nun weiter durch den kleinsten Nationalpark Jasmund. Sassnitz ist der nächste Halt. Natürlich gehen wir hier an Bord eines Ausflugsschiffes und erleben dabei die Kreideküste in ihrer ganzen Pracht. Die Stadt bietet seinen Gästen ein maritimes Flair. Fischgeruch und Möwengeschrei verstärken den Eindruck um so mehr. Die Altstadt lädt zu einem Bummel ein. Vorbei an den wohl herrlichsten Stränden der Insel geht es weiter bis hin zum bekanntesten Ostseebad Binz. Der Ort schaut auf eine 125-jährige Tradition zurück und ist der Inbegriff für die Bäderarchitektur. Zu guter Letzt führt uns die Rundreise in die Stadt Bergen. Ein Stadtbummel inmitten vieler, historischer Bauten ist der Abschluss einer interessanten Rundreise auf Deutschlands größter Insel. Mit dem Gefühl an diesem Tag viel gesehen und erlebt zu haben, fahren wir nach Stralsund ins Hotel zurück.
4. Tag: Ausflug Insel Usedom
Nach dem Frühstück erwartet uns der Reiseleiter und wir starten zu einem Ausflug zur Insel Usedom. Bei einer Rundfahrt lernen wir so bekannte Seebäder wie Ahlbeck mit seiner berühmten Seebrücke, Heringsdorf, Bansin und Zinnowitz kennen. Als Abschluss unserer heutigen Besichtigungstour besuchen wir noch eines der verschlafenen Fischerdörfer und treten dann die Rückfahrt ins Hotel an.
5. Tag: Mecklenburgische Seenplatte
Begleitet von einem Reiseleiter führt uns der heutige Tag an die Mecklenburgische Seenplatte. Viel Wasser, Wälder und Felder begegnen uns hier auf Schritt und Tritt - wir erleben die Natur in ihrer ursprünglichen Schönheit. Natürlich besuchen wir auch einige der Städte und Dörfer, die in der ganzen Region verstreut sind. Jedes besitzt seinen besonderen Reiz, hat oft einen eigenen See mit Badestelle und eine meist romantisch gelegene Kirche. Liebhaber von Architektur und Geschichte entdecken eine Vielzahl von historischen Bauwerken und Norddeutsche Backsteingotik, liebevoll rekonstruierte Stadtkerne, barocke Parkanlagen und wunderschöne Kirchen laden zum Verweilen ein. Nach einem herrlichen Tag an der frischen Luft und in der Natur verlassen wir das Revier, das mit seinen über 1.000 Seen als Europas größtes geschlossenes Seengebiet gilt und fahren nach Stralsund zurück.
6. Tag: Fischland Darß - Rostock
Heute starten wir zu einer Rundfahrt zur Halbinselkette Fischland-Darß-Zingst, die sich aus den ehemals drei getrennten Inseln Fischland, Darß und Zingst im Prozess der Verlandung gebildet hat. Bis heute kämpfen hier Land und Meer um die jeweilige Vorherrschaft. Der nördlichste Punkt der Halbinsel ist der Darßer Ort. Er wächst durch Anlandung jährlich um bis zu zehn Meter ins Meer. Die Gemeinden auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sind ehemalige Seefahrer- und Fischerdörfer. Zeugen dieser bewegten Vergangenheit finden Sie in jedem Ort und doch ist jeder auf seine Weise einzigartig. Weithin bekannt ist die Künstlerkolonie Ahrenshoop, in der vor allem Maler und Bildhauer lebten und arbeiteten. Anschließend fahren wir weiter zu unserem Hotel in Rostock.
7. Tag: Rostock - Schifffahrt
Am Morgen gehen wir mit einem Stadtführer auf Erkundungstour in Rostock und erleben bei einem Rundgang die Sehenswürdigkeiten der bald 800 Jahre alten Universitäts- und Hansestadt. Trotz starker Zerstörung im zweiten Weltkrieg sind viele historische Gebäude erhalten geblieben. Im Zentrum finden wir neben der damals unversehrt gebliebenen Marienkirche noch zahlreiche alte Giebelhäuser, sowie Teile der alten Stadtmauer und der 1419 gegründeten Universität. Sehenswert ist auch das Rathaus am früheren Marktplatz. Dem Bau aus dem 13. Jahrhundert wurde Anfang des 18. Jahrhunderts die heute sichtbare barocke "Schaufassade" vorgesetzt. Genießen Sie im Anschluss an die Führung die Zeit für ein individuelles Mittagessen und für eigene Entdeckungen, bis wir am Rostocker Hafen in ein Schiff steigen und einen Abstecher nach Warnemünde unternehmen. Während der ca. 1- stündigen Fahrt genießen wir das maritime Flair. Das bekannte Ostseebad hat sich bis heute den Charme des alten Fischerdorfes bewahrt. Bei einem Spaziergang entlang des "Alten Stromes" haben Sie Gelegenheit, in einem der zahlreichen Restaurants, oder auch direkt von einem der vielen hier vertäuten Fischkutter frischen Fisch aus der Ostsee zu genießen. Nach einem erlebnisreichen Tag geht es per Schiff wieder zurück nach Rostock ins Hotel.
8. Tag: Heimreise
Nach erlebnisreichen Tagen an den Perlen der Ostseeküste verabschieden wir uns vom hohen Norden und treten mit vielen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel in Stralsund
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im 4* Hotel in Rostock
  • Stadtführung Stralsund, Rostock
  • Ganztagesführung Insel Rügen
  • Ganztagesführung Usedom
  • Ganztagesführung Mecklenburgische Seenplatte
  • Ganztägige Reiseleitung Fischland/Darß
  • Schifffahrt Rostock - Warnemünde - Rostock
  • Schifffahrt Kreideküste

21.08.20 - 28.08.20 | 8 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    1085,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    1291,00 €

Abfahrtsstellen

  • 04:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €
Kurtaxe

Soweit nicht anders beschrieben beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.