Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Puszta-Radtour - 6 Tage

Ungarn Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
22.05.18 - 27.05.18

Genussradeln im Tiefland der Magyaren

Erleben Sie mit uns das einmalige Ungarn hautnah mit Ihrem Fahrrad und lassen Sie sich diese Tour der besonderen Art nicht entgehen! Radeln Sie mit uns über die Donau-Inseln und durch das Pusztatal, wo uns zahlreiche Sehenswürdigkeiten, geschichtsträchtige kleine Städte, diverse Tierarten und vielerlei regionale Traditionen begrüßen werden. Ein besonderes Highlight der Reise wird die Pferdevorführung mit einer einzigartigen und spannenden Reiter-Show sein, sowie ein atemberaubendes Klangerlebnis beim Orgelkonzert in der Kathedrale. Diese ungarische Reise wird Ihnen immer in Erinnerung bleiben.

1. Tag: Anreise – Stadtbesichtigung Györ – Hédervár
Unsere Anreise erfolgt über Salzburg, Linz und Wien, bis über die ungarische Grenze nach Györ, wo wir bereits von einem ortskundigen Reiseleiter erwarten werden. Nach interessanten und neuen Eindrücken dieser charmanten Stadt bleibt noch etwas Zeit, die Gässchen und Plätze auf eigene Faust zu erkunden und einzukehren (extra zu bezahlen). Nach Zeit zur freien Verfügung bringt uns der Bus in Richtung Budapest zu unserem 4-Sterne Hotel, wo man schon mit einem leckeren Abendessen in Buffetform auf uns wartet.

2. Tag: Csepel-Insel – Puszta – Grillparty (ca. 65 Rad-KM)

Nach einem gemütlichen Frühstück brechen wir mit unserem Bus auf zur riesigen Donau-Insel Csepel, wo wir nach dem Ausladen unserer Räder die Tour beim bezaubernden Savoyai Schloss in Ráckeve beginnen werden und anschließend entlang der königlichen Donau nach Süden radeln. Nach Verlassen der Insel begeben wir uns in die berühmte Puszta und fahren durch das Herz des kleinkumanischen Nationalparks, durch die Tiefebenen bis zu unserem Hotel im Raum Kerekegyháza, wo von Massentourismus absolut nichts zu spüren ist und Sie nur auf gewundene Straßen, kleine Dörfer, Storchennester, Hirten, Pferde, Kühe, Schafe, Schweine und manchmal auch auf einen Esel treffen werden. Bei einer Grillparty in unserem romantischen Pusztahotel werden wir diesen spannenden Tag zur Neige gehen lassen.

3. Tag: Kecskemét – Wellness – Kutschfahrt – Pferdevorführung – traditioneller Csárda-Abend (ca. 55 Rad-KM)

Frisch gestärkt vom Frühstück radeln wir in die Hauptstadt der Puszta - Kecskemét, wo wir im Festsaal des örtlichen Rathauses von einem Fremdenführer empfangen werden, der uns einen kleinen Überblick über die Geschichte der Stadt und das im Jungendstil erbaute Rathaus geben wird. Nach der Mittagspause fahren wir zurück zum Pusztahotel, wo uns Wellness pur erwartet, bevor es mit einer traditionellen Kutschfahrt und einer feurigen Pferdevorführung weitergeht, die uns mit ihren Reitkünsten faszinieren wird. Anschließend lassen wir den Tag bei einem landestypischen Abendessen in der Csárda mit Wein und Zigeunermusik ausklingen.

4. Tag: Kalocsa – Paprikamuseum – Orgelkonzert – Abendessen mit Wein in Hajós (ca. 45 Rad-KM)

Der heutige Tag bringt uns nach dem Frühstück zur Donau, wo wir ab Harta in Richtung Süden immer weiter entlang des Flusses nach Kalocsa radeln werden. Die barocke Kleinstadt in der Tiefebene ist das wichtigste Zentrum der Volkskunst und bewirtschaftet das sogenannte „rote Gold“ des Bodens, die berühmte ungarische Paprika, die weltweit geliebt und zum Kochen verwendet wird. Nach einer ausführlichen Stadtbesichtigung und dem Besuch des Paprikamuseums begeben wir uns zu einem weiteren Höhepunkt dieser Reise, dem Orgelkonzert in der beeindruckenden Kathedrale. Der Nachmittag führt uns mit dem Bus in das Weindorf Hajós, das aus über 1000 Presshäusern besteht und uns zu einer Weinprobe mit Abendessen bei einer donauschwäbischen Familie einlädt - ein Abend der Freundschaft, den der Klang der Ziehharmonika unvergesslich machen wird.

5. Tag: Puszta – Wellness – Abschiedsessen (ca. 50 Rad-KM)
Gut ausgeschlafen begeben wir uns am Vormittag auf eine Radltour durch die Puszta, wo wir nochmal wunderschöne Wiesen und Felder, Kuh- und Schafherden sowie die unendliche Weite dieser Region bewundern können - Pusztaromantik pur! Den Nachmittag können wir dann nochmal richtig zum Entspannen und Erholen nutzen, bevor es anschließend zu unserem gemeinsamen Abschiedsessen im Hotel geht.

6. Tag: Heimreise

Nach diesen wunderschönen und erlebnisreichen Tagen müssen wir mit vielen verschiedenen Eindrücken im Gepäck unsere Reise Richtung Heimat antreten.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Fahrräder
  • 5 x Übernachtung mit Frühstück in ausgewählten Hotels bei Budapest und im Pusztatal
  • 3 x Abendessen im Hotel
  • qualifizierte Reiseleitung während der Tour
  • Pusztaprogramm - Abendessen mit Wein (im Rahmen der HP), Kutschfahrt, Pferdevorführung, Zigeunermusik
  • Weinabend in Hajós mit Abendessen (im Rahmen der HP)
  • Orgelkonzert
  • Besuch Paprikamuseum
  • Traditionelles Picknick
  • Stadtführung Györ

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    599,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    679,00 €

Abfahrtsstellen

  • Bruckmühl - Berr-Betriebsgelände, Hermann-Oberth-Straße 4
    0,00 €

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung

Extra zu bezahlen:
Sonstige Kosten/Eintritte, die nicht in den Leistungen enthalten sind.

Eine einfache Tour ohne große Anstiege. In den Städten ist mit Verkehr zu rechnen. Die Streckenführung verläuft meist auf Radwegen, kleinen Nebenstraßen oder Wirtschaftswegen. Eine überaus interessante Radtour mit vielen Einblicken in die ungarische Kultur.