Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Rennradtagestour Salzkammergutfahrt - 1 Tag

Österreich Tagesfahrten Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
04.08.2021 - 04.08.2021
Preis:
ab 49,00 € pro Person

Fuschl – Strobl – Postalm – Hallein – Fuschl (ca. 120 Rad-Km / 1900 Hm)

Die heutige Salzkammergut-Tour startet in Fuschl am See und führt zunächst nach St. Gilgen an den Wolfgangsee, weiter am südlichen Seeufer vorbei bis Strobl. Auf einer kleinen Straße entlang des Weißenbaches, bergauf komme Sie in das größte zusammenhängende Almgebiet Österreichs und das zweitgrößte Hochplateau Europas, die Postalm. Die zahlreichen Almen und die tollen Ausblicke laden zu einer Pause ein. Die anschließende Abfahrt führt Sie hinunter ins Tal der Salzach und über Hallein, den Wiestalstausee, den Vordersee und den Hintersee zurück nach Fuschl am See.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder
  • Radtourenbegleitung
  • GPS-Tourendaten als .gpx Datei

04.08.2021 - 04.08.2021 | 1 Tag
  • Erwachsener
    49,00 €

Abfahrtsstellen

  • 06:00 Uhr - München, Erhardtstr., Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Für Sie optional buchbar

  • Single-Platz
    25,00 € pro Person

Soweit nicht anders beschrieben beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 15 Personen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.