Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Silvester am Iseosee - 4 Tage

Italien
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
29.12.19 - 01.01.20

Jahreswechsel im Schmuckkästchen der Lombardei

Sie kennen schon alle berühmten oberitalienischen Seen? Sie waren schon öfters am Gardasee, am Comer See mit den herrlichen Gärten der Villa Carlotta und auch schon am Lago Maggiore, dem inselreichsten See Italiens? Wie wäre es, wenn Sie dem kleinsten und zugleich auch unbekanntestem der oberitalienischen Seen, dem Iseosee zum Jahreswechsel einen Besuch abstatten? Vor allem italienische Urlauber schätzen den 65 qkm großen Iseosee, der malerisch zwischen Brescia und Bergamo liegt und nur einmal im Jahr 2016 aus dem Schatten seiner Unbekanntheit trat, als der New Yorker Künstler Christo, bekannt für die Verhüllung des Reichstages in Berlin, hier in der Lombardei die Menschen über das Wasser laufen ließ und aus aller Herren Länder die Touristen kamen, um diese Attraktion live mitzuerleben. Damals stieß der See an seine Belastungsgrenze, nun ist wieder Ruhe eingekehrt und wir wollen in dieser Idylle mit Ihnen die Korken knallen lassen und bei einem Ausflug ins angrenzende Weinanbaugebiet Franciacorta die kulinarischen Köstlichkeiten der Region probieren!

1. Tag: Anreise Iseosee
Mit dem Bus geht die Fahrt von München auf der Autobahn vorbei an Innsbruck über den Brenner nach Italien. Wir passieren Bozen und Brixen und legen um die Mittagszeit einen Aufenthalt in Trento ein, das malerisch eingebettet zwischen den Dolomiten und dem Gardasee liegt. Die Stadt an der Etsch mit ihrer schmucken Renaissance- und Barockarchitektur lädt zu einer kleinen individuellen Entdeckungstour ein und die netten Restaurants in der romantischen Altstadt zu einer Einkehr, bevor wir die Fahrt fortsetzen und in unser Hotel am Iseosee fahren. Nach dem Check-In werden wir zu einem gemütlichen Abendessen erwartet.
2. Tag: Tagesausflug Iseosee mit Schifffahrt und Weinprobe Franciacorta

Nach dem Frühstück unternehmen wir in Begleitung einer Reiseleitung einen Ausflug zur berühmten Monte Isola, die größte Insel in einem europäischen Binnensee. Diese Insel wurde im Juni 2016 von Touristen aus aller Welt heimgesucht. Von weit her kamen sie angereist, um das vom bekannten Künstler Christo geschaffene Kunstprojekt zu begehen, der einen gigantischen schwimmenden Steg aus gelb-orangem Stoff über den See legte und damit die Insel mit dem Festland verband. Wir besuchen die Insel, auf der etwa 1.800 Menschen wohnen, per Schiff und treffen dabei auf alte und knorrige Olivenbäume und verschlafene Örtchen. Nach dem Inselbesuch entdecken wir noch das bekannte Weinanbaugebiet Franciacorta, wo sich ehrwürdige Klöster, Schlösser und aristokratische Villen in einer leicht hügeligen Landschaft verstecken. Die Tour führt uns durch die sanft gewellten Hügelketten ins Hinterland des Iseosees und hier scheint ein kleines Stück Toskana in den Norden Italiens geraten zu sein, wenn wir durch das sonnenverwöhnte Weinparadies fahren, in dem schon seit über 2000 Jahren erfolgreich Reben angebaut werden. Natürlich müssen wir auch von den Tropfen probieren und sind in einer Weinkellerei zu einer Weinprobe mit einem kleinen Imbiss eingeladen, bevor wir in heiterer Laune und in bester Stimmung die Rückfahrt ins Hotel antreten.

3. Tag: Halbtagesausflug Bergamo – Silvesterfeier im Hotel
Der heutige halbtägige Ausflug führt uns nach Bergamo, das mit seinen malerischen Winkeln, Plätzen und mittelalterlichen Gebäuden viel Flair bietet. Mit der Zahnradbahn (extra zu bezahlen) fahren wir in die von mittelalterlichen Mauern umgebene Oberstadt und spazieren zur Piazza Vecchia, wo der Dom, das Baptisterium und die Kirche Santa Maria Maggiore ein einzigartiges Ensemble bilden. Nach dem geführten Rundgang bleibt noch etwas Zeit für einen individuellen Bummel durch die verwinkelten Gassen und vielleicht entdecken Sie noch ein nettes Mitbringsel in den kleinen Altstadtläden, bevor uns der Bus wieder zurück ins Hotel bringt. Hier haben Sie noch genügend Zeit, um sich vor dem Silvesterabend etwas zu erholen und sich auf die Feier vorzubereiten, bei der wir bei einem stimmungsvollen Galadinner und mit einem Glas Sekt um 24.00 Uhr das neue Jahr begrüßen und mit Musik und Tanz ins Jahr 2020 hineinfeiern.


4. Tag: Heimreise
Noch mit den Melodien vom Vorabend im Kopf und nach einem gemütlichen Frühstück verabschieden wir uns von der Lombardei und treten nach einem schönen Jahreswechsel die Heimreise an.

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3 x Ü/HP im 4* Hotel Iseolago
  • 1 x 6-gängiges Silvester Galadinner inkl. 1/2 l Wein + ½ l Wasser
  • 1 Glas Sekt zum Anstoßen um Mitternacht
  • Silvesterfeier mit Live Musik und Tanz
  • Ganztägiger Ausflug Iseosee und Franciacorta mit Reiseleitung
  • Schifffahrt Iseo - Monte Isola und zurück
  • Weinprobe mit kleinem Imbiss im Franciacorta Weingebiet
  • Halbtagesausflug Bergamo mit Stadtführung
     

29.12.19 - 01.01.20 | 4 Tage

Iseolago

 
Details
  • Preis p.P. im Doppelzimmer
    ausgebucht
    519,00 €
  • Preis p.P. im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
    ausgebucht
    606,00 €

Abfahrtsstellen

  • 07:30 Uhr - München, Erhardstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €
Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Soweit nicht anders beschrieben beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen. Wegen Corona werden aktuell auch Reisen mit weniger Teilnehmern durchgeführt.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.