Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Spreewald Radtour - 6 Tage

Deutschland Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
04.08.19 - 09.08.19
Preis:
ab 545,00 € pro Person

Von der Spreequelle nach Cottbus und durch den Spreewald

Theodor Fontane soll den Spreewald mal mit der Lagune von Venedig verglichen haben. Diese urtümliche Niederungslandschaft mit ihren unzähligen Kanälen und Kanälchen ist einer der Höhepunkte dieser Radtour, aber wahrlich nicht der einzige. Zu entdecken sind ebenso Stauseen, historische Stadtkerne und mit etwas Glück auch die Geheimnisse des sorbischen Brauchtums.

1. Tag: Quelle – Schirgiswalde (ca. 35 Rad-Km)
Anreise mit dem Bus über Nürnberg, Bayreuth, Hof, Chemnitz, Dresden und zur Quelle bei Ebersbach. Mit gleich drei Quellen kann die Spree aufwarten, die höchstgelegene entspringt am Kottmar bei Ebersbach. Von dort rollt es sich angenehm durch das Oberlausitzer Bergland mit seinen verträumten Dörfern. Am Oberlauf der Spree, eingebettet in bewaldete Höhen, liegt die "Perle der Oberlausitz": Schirgiswalde, ein uraltes Waldhufendorf mit böhmischer Vergangenheit. Hier trifft man auf regionaltypische Umgebindehäuser, eine Volksarchitektur von besonderem Reiz. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Schirgiswalde – Uhyst (ca. 65 Rad-Km)
Gestärkt nach dem Frühstück geht es dann am Vormittag weiter durch kleine Dörfer entlang der Spree in Richtung Norden. Nach dem ersten Abschnitt liefert die Silhouette der fast 1000-jährigen Stadt Bautzen, die wegen seiner mittelalterlichen Bauwerke auch das "sächsische Nürnberg" genannt wird, einen imposanten Eindruck. Der denkmalgeschützte Altstadtkern blieb seit dem 30-jährigen Krieg weitgehend unverändert. Nach einem kleinen Rundgang führt Sie der Weg weiter, nördlich von Bautzen und nach der Talsperre Bautzen, erfolgt der Eintritt in eine Heide- und Teichlandschaft. Hier sind Weißstorch, Seeadler, Eisvogel und Fischotter zu Hause. Über Niedergurig, durch die sächsischen Heiden, erreichen Sie das kleine Dorf Uhyst. Von hier aus bringt Sie unser Bus zum Hotel in Hoyerswerda. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Uhyst - Cottbus (ca. 70 Rad-Km)
Nach dem Frühstück bringt Sie unser Bus wieder zurück nach Uhyst, und von hier aus geht es dann wieder weiter auf den Rädern, vorbei an riesigen Braunkohleabbaustätten, über Neustadt erreichen Sie Spremberg. Mit der Gründung des Deutschen Reiches wurde Spremberg 1871 geographischer Mittelpunkt Deutschlands und ist heute eine bedeutende Industriestadt. Sie haben nun das Gebiet der Niederlausitz erreicht und kommen zum heutigen Tagesziel, in die Gartenstadt Cottbus. Abendessen und Übernachtung für die kommenden drei Nächte in unserem Hotel.

4. Tag: Burger Spreewaldtour (ca. 50 Rad-Km)
Von Cottbus geht es heute in den Burger Spreewald. Unterwegs besuchen Sie das Heimatmuseum im Storchendorf Diessen. Es beherbergt eine interessante Ausstellung zum Leben der sorbisch/wendischen Bauern, ihren Bräuchen und Festen, ihren verschiedenen Trachtenvarianten sowie eine ständige Storchenausstellung. Mittagsstopp ist in einem Original Spreewälder Gasthaus. Erleben Sie die Unberührtheit dieser einzigartigen Naturlandschaft während einer zweistündigen Kahnfahrt, bevor es über die Dörfer zurück zum Hotel geht.

5. Tag: Spreewald pur (ca. 45 Rad-Km)
Heute fahren wir das erste Stück mit dem Bus bis Lübben. Die Tagesetappe führt Sie dann heute entlang der Hauptspree von Lübben nach Lübbenau. Erleben Sie hautnah das touristische Herz des Spreewaldes. Bevor Sie das Freilandmuseum in dem Lagunendorf Lehde besuchen können, machen Sie im größten Spreewaldhafen in Lübbenau Mittagsrast. Anschließend geht es weiter über Lehde, Leipe und Burg bis zum Hotel.

6. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns vom Spreewald und treten die Heimreise
mit unserem Bus an.

Streckencharakteristik

Anfangs leicht hügelig, dann jedoch eine leichte und hervorragend ausgebaute Tour, teilweise auf gepflasterten und asphaltierten Radwegen mitten durch den Wald. Einzige Anstrengung ist das "Brückerl-Tragen" im Spreewald - insgesamt eine wirklich sehr empfehlenswerte Radreise für Jedermann!

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Fahrräder
  • Tourenbegleitung am 4. & 5.Tag
  • Kahnfahrt
  • 5 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels lt. Programm/Umgebung

04.08.19 - 09.08.19 | 6 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    545,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    633,00 €

Abfahrtsstellen

  • 04:50 Uhr - Bruckmühl, Betriebshof, Hermann-Oberth-Str. 4
    0,00 €

Zubuchbare Optionen

  • Bikeline Spree-Radweg
    13,00 € pro Person
  • GPS-Tourendaten als .gpx Datei
    15,00 €

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung

Anfangs leicht hügelig, dann jedoch eine leichte und hervorragend ausgebaute Tour, teilweise auf gepflasterten und asphaltierten Radwegen mitten durch den Wald. Einzige Anstrengung ist das "Brückerl-Tragen" im Spreewald - insgesamt eine wirklich sehr empfehlenswerte Radreise für Jedermann!

Soweit nicht anders beschrieben beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.