Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Persönlicher Reiseschutz

Südafrika - Gruppenflugreise - 13 Tage

Südafrika Flugreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.11.17 - 29.11.17
Preis:
ab 2998,00 € pro Person

Traumwelten eines Kontinents

  • NEU im Programm!
  • Mit Berr-Experten Begleitung!

Besuchen Sie mit uns Südafrika. Eines der vielseitigsten Länder dieser Erde. Die exotische Mischung aus atemberaubender Landschaft, unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen, Geschichte und Kultur machen eine Reise durch Südafrika zu einem einmaligen und unvergesslichem Erlebnis. Bestaunen Sie die „Big Five“ im berühmten Krüger-Nationalpark und reisen Sie anschließend entlang der wunderschönen Gartenroute bis in die Mutterstadt Südafrikas - Kapstadt.

1. Tag: Anreise nach Johannesburg

Individuelle Anreise zum Flughafen München oder per zu gebuchten Berr-Transferbus. Nachtflug nach Johannesburg.

2. Tag: Ankunft und Pretoria

Am frühen Morgen erreichen wir Johannesburg. Hier werden wir bereits von unserer örtlichen deutschsprechenden Reiseleitung erwartet. Anschließend fahren wir nach Pretoria, die Verwaltungshauptstadt Südafrikas, die auch „Jacaranda-City" genannt wird. Die ca.70.000 Jacaranda Bäume tragen im südafrikanischen Frühling ihre violette Blütenpracht. Hier unternehmen wir eine orientierende Stadtrundfahrt. Danach Fahrt zum Hotel* und der restliche Tag steht uns zur Akklimatisierung zur freien Verfügung. (*Check-In am Nachmittag)

3. Tag: Krügerrand - White River

Heute verlassen wir die Hochebene um Johannesburg und Pretoria in östlicher Richtung und gelangen durch die Provinz Mpumalanga bis in die Drakensberge. Auf der Panoramaroute des Blyde River Canyons, der neben dem Grand Canyon in den U.S.A. und dem Fish River Canyon in Namibia als die drittgrößte Canyon-Landschaft der Welt gilt, entdecken wir grandiose Panoramen. Wir sehen die Bourke's Luck Potholes, schauen durch God’s Window (wetterabhängig!) und besichtigen die berühmten drei Rondavels. Hierbei handelt es sich um drei enorme Felsen die wie Pilze aus dem umliegenden Fels zu wachsen scheinen. Viele faszinierende Ein- und atemberaubende Ausblicke erwarten uns heute!

4. Tag: Ausflug in den Krüger-Nationalpark*

Früh am Morgen heißt es heute: Auf in die Wildnis, auf in den afrikanischen Busch! Wir gelangen mit dem Reisebus auf direktem Weg in den Krüger-Nationalpark. Der Nationalpark erstreckt sich über fast zwei Millionen Hektar und grenzt an Mosambik und Simbabwe. Hier angekommen steigen wir um in offene Safarifahrzeuge (englischsprachige Fahrer!) und verbringen den Tag mit Wildbeobachtungsfahrten. Es erwartet uns eine Steppenlandschaft wie aus dem Bilderbuch. Gras- und Buschland, Flussläufe und Galeriewälder bilden den grandiosen Lebensraum für einen außergewöhnlich reichen Tierbestand. Halten Sie Video und Kameras bereit und lassen Sie sich von Zufallsbeobachtungen überraschen! Mit etwas Glück treffen wir auf die Mitglieder der „Big Five“: Löwe, Elefant, Leopard, Büffel oder Nashorn! Später verlassen wir den Park und fahren mit dem Reisebus zurück zum Hotel. (*Für den Besuch des Krüger-Nationalparks wird eine Malariaprophylaxe empfohlen!)

5. Tag: Flug Johannesburg – Port Elizabeth

Nach dem Frühstück erfolgt die Rückfahrt nach Johannesburg zum Flughafen und wir fliegen nach Port Elizabeth. Übernachtung.

6. Tag: Tsitsikamma-Nationalpark – Knysna(Gartenroute)

Wir verlassen Port Elizabeth und erreichen wenig später den bekannten Tsitsikamma-Nationalpark. Hier unternehmen wir einen Spaziergang zum »Big Tree«. Unsere Reise führt uns weiter entlang der Gartenroute bis nach Knysna. Die 18 Quadratkilometer große Lagune der Stadt am Meer gilt als ein Juwel der Gartenroute.

7. Tag: Cango Caves und Oudtshoorn/Straußenfarm

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Reisebus via George über den landschaftlich spektakulären Outeniqua Pass in die Kleine Karoo, eine trockene und steppenartige Gegend. Zunächst besuchen wir hier die Cango Caves. Diese Tropfsteinhöhlen sind viele Kilometer lang und wurden vor sehr langer Zeit von den Buschmännern des Stammes der San entdeckt. Anschließend geht es weiter nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straußenzucht in Südafrika. In den zwanziger Jahren brach hier der Straußenfedernboom aus. Heutezählen die Federn der Tiere zu den Nebenprodukten, viel ertragreicher ist für die Züchter inzwischen das Straußenleder oder das gesunde Straußenfleisch. Wir besuchen eine der Straußenfarmen und erhalten eine interessante Führung wo wir eine Menge Wissenswertes über die Zucht dieser Tiere erfahren. Außerdem haben wir die Gelegenheit bei einem Barbecue Mittagessen das zarte Fleisch der Strauße zu probieren. Später am Tag geht es zurück nach Knysna.

8. Tag: Fahrt nach Kapstadt

Heute machen wir uns auf den Weg in die pulsierende Metropole Kapstadt.

9. Tag: Kapstadt

Am Vormittag unternehmen wir eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Kapstadt, der „Mutterstadt“ Südafrikas. Wir spazieren durch den Company’s Garden, den ehemaligen Gemüsegarten Kapstadts, und besuchen das farbenfrohe Malaien-Viertel Bo-Kaap am Fuße des Signal Hills. Dies ist das älteste Stadtviertel von Kapstadt und entstand 1780. Auch während der Apartheid konnte sich das

Viertel mit seinen bunten Häusern behaupten und wurde vor dem Abriss verschont. Unsere Stadtrundfahrt endet an der berühmten Victoria & Alfred Waterfront. Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei schönem Wetter haben Sie die Möglichkeit optional eine Auffahrt auf den berühmten Tafelberg zu unternehmen oder einen Bootsausflug zur ehemaligen Gefängnisinsel „Robben Island“ (Nelson Mandela) zu machen.

10. Tag: Weinanbaugebiete

Für den heutigen Tag steht ein Ausflug in die Weinanbaugebiete rund um das Kap auf dem Programm. Schon Jan van Riebeeck erkannte 1652, dass sich der fruchtbare Boden des Kaplandes wunderbar für den Rebkulturenanbau eignet. Bei diesem Ausflug geht es zunächst Richtung Paarl. Die Stadt wurde 1717 von Europäern gegründet. Wir besichtigen das berühmte »Taalmonument«, welches die Entwicklung der Sprache Afrikaans darstellt. Anschließend geht es in die »französische Ecke« nach Franschhoek. Hier haben sich damals die Hugenotten angesiedelt. Noch heute wirkt der Ort wie ein Städtchen aus der Provence. Außerdem steht heute der Besuch eines der schönen Weingüter der Region auf dem Programm. Natürlich darf auch eine Kellertour mit Weinprobe hier nicht fehlen. Zum Abschluss des Tages besuchen wir dann noch das Städtchen Stellenbosch. Die heutige Universitätsstadt ist eine der ältesten Städte Südafrikas und ist berühmt für seine vielen kapholländischen Häuser, die zum Großteil unter Denkmalschutz stehen. Rückfahrt nach Kapstadt und Übernachtung.

11. Tag: Die Kap-Halbinsel – Kap der Guten Hoffnung

Nach dem Frühstück geht die Fahrt entlang der Küstenstraße des Atlantiks zum Naturreservat am berühmten Kap der Guten Hoffnung. Das Naturreservat nimmt mit seinen fast 8.000 Hektar den gesamten südlichen Teil der Kap-Halbinsel ein und wurde 1923 zum Schutz der einzelartigen Fynbos Vegetation des Kaps gegründet. Zu Fuß oder per Funicular-Bahn (fakultativ) geht es zum Aussichtspunkt auf die Kap-Spitze. Von dort genießen wir das atemberaubende Panorama der wilden Küstenlinie und werfen einen Blick auf das immer noch bei allen Seefahrern berüchtigte »Kap der Stürme«. Im Anschluss fahren wir weiter bis nach Boulder’s Beach, wo wir nicht nur den wunderschönen Strand genießen können, sondern auch die weltberühmte Pinguinkolonie besuchen. Lassen Sie sich von den possierlichen kleinen Vögeln bezaubern, wenn sie in watschelndem Gang den Strand entlang stolzieren! Den Abschluss des Tages bildet der Besuch des botanischen Gartens Kirstenbosch und dort tauchen wir ein in die vielfältige Flora eines von der Natur wahrhaft außergewöhnlich reich beschenkten Landes.

12. Tag: Abschied von Südafrika

Eine erlebnisreiche Reise neigt sich dem Ende. Nach dem Frühstück und Check-Out können wir noch die letzten Stunden in Kapstadt genießen, bevor uns der Flughafentransfer zu unserem Rückflug nach Kapstadt bringt.

13. Tag: Willkommen in Bayern

Morgens Ankunft in München. Individuelle Heimreise oder per gebuchtem Berr-Bustransfer zu den Zustiegsstellen.

  • alle Flüge mit einer renommierten Fluggesellschaft (geplant: South African Airways) in Economy – Class, inkl. 1 Stück Freigepäck 23kg, inkl. Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgabe und Kerosin (Stand 30.09.2016)
  • Rail & Fly – Ticket 2. Klasse
  • Transfers in bequemen, landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • 10 x Übernachtung in 3 und 4 Sterne Hotels/Resorts inkl. Frühstück und Abendessen
  • Deutschsprechende örtliche Reiseleitung
  • Ausflüge lt. Programm (Stadtrundfahrt Pretoria, Rundfahrt Panoramaroute, Wildbeobachtungsfahrt im offenen Safarifahrzeug im Krüger-Nationalpark, Besuch der Tropfsteinhöhlen und einer Straußenfarm, Stadtrundfahrt Kapstadt, Ausflug Weinregion, Ausflug Kap der Guten Hoffnung)
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Umfangreiche Reiseinformationen und ausgewählte Reiseliteratur
  • Persönliche Berr-ExpertenBegleitung

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im EZ
    3298,00 €
  • Preis p. P. im DZ
    2998,00 €

zubuchbare Optionen

  • Bustransfer bis/ab Flughafen München
    25,00 €

Unterkunft laut Beschreibung

 Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung

Bustransfer bis/ab Flugh. München € 25,00

Einzelzimmerzuschlag € 300,00

Persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Getränke jeglicher Art, nicht aufgeführte Mahlzeiten, Reiseschutz

Flughafen- und Einreisegebühren, Kerosinzuschlag Stand 30.09.2016 – Änderungen vorbehalten. Langstreckenflüge sind auf Anfrage auch in Business Class buchbar. Reisepass erforderlich, der mindestens noch ein Monat nach Reiseende Gültigkeit haben muss! Ebenso empfehlen wir dringend um entsprechenden Impfschutz! (Tetanus, Diphtherie, Hepatitis A und Malariaprophylaxe; bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut!). Der Abschluss einer Reiserücktritts-, Reisekrankenversicherung inkl. Rücktransport ist selbstredend. Reiseverlauf kann nach örtlichen Gegebenheiten im Verlauf angepasst werden. Südafrika ist ein sicheres Reiseland, solange den Hinweisen und dem entsprechenden Verhalten eines jeden Beachtung geschenkt wird!

Die Reiseunterlagen erhalten Sie im Bus bzw. vorab im Reisebüro ca. 10 Tage vor Abfahrt oder per Zusendung gegen Portoauslagen. Mindestteilnehmerzahl: 16 Personen. Berr Reisen in Zusammenarbeit mit Gebeco GmbH & Co KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel.