Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Toskana Küstentour mit Insel Elba - 8 Tage

Italien Radreisen
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
11.05.2023 - 18.05.2023
Preis:
ab 1565,00 € pro Person

Viareggio – Lucca – Pisa – Insel Elba – Maremma Park

Sie erleben auf dieser Radtour die faszinierende Landschaft entlang der Etruskischen Küste, sehenswerte Städte wie Lucca und Pisa, aber auch typisch toskanische Kleinstädte wie Bolgheri, Castagneto oder Suvereto. Sie radeln durch romantische Korkeichenwälder und Olivenhaine, entlang der Wein- und Olivenölstraße sowie weißer Sandstrände und steiler Felsküsten. Sollte es noch einen Geheimtipp in der Toskana geben, so gehört die Costa degli Etruschi ganz sicher dazu. Ein besonderes Erlebnis verspricht der Ausflug auf die Insel Elba und die Tour durch den Maremma Nationalpark zu werden.

 

 

1. Tag: Anreise Ameglia – Radtour nach Marina di Pietrasanta (-/-/A | ca. 25 Rad-Km | ca. 680 Km Busanreise)
Unsere Anreise führt an die Riviera della Versilia bis nach Ameglia. Zum einradeln fahren wir entlang der Versiliaküste und erreichen nach einer traumhaften ersten Tour nach ca. 25 Kilometern Marina di Pietrasanta. Der Strand gehört zu den schönsten Badeorten Italiens und erstreckt sich über 5 Kilometer Länge und ist teilweise 100 m breit. Abendessen & Übernachtung.

2. Tag: Marina di Pietrasanta – Lucca – Busfahrt nach Pisa – Hotelbezug Livorno (F/-/A | ca. 45 Rad-Km)
Über Viareggio und Torro del Lago kommen wir an der Villa von Giacomo Puccini vorbei. Auch der weitere Verlauf der Route folgt den Spuren Puccinis, denn mit einem  Zwischenstopp in Lucca, erreichen wir die Geburtstadt des Komponisten. Die traumhafte und typisch süditalienische Stadt ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt für ihre gut erhaltene Stadtmauer aus der Renaissance. Der historische Stadtkern wartet ebenso mit Sehenswürdigkeiten auf. Die Radtour ist für heute beendet und es bleibt etwas freie Zeit für ein individuelles Mittagessen (extra zu bezahlen). Nach der Pause tauchen wir in Begleitung eines ortskundigen Gästeführers noch tiefer in die Geschichte der Stadt ein. Nach dem interessanten Rundgang bringt uns der Bus nach Pisa. Die Stadt verdankt seine Berühmtheit dem 56 Meter hohen und aus weißem Marmor gefertigten „Schiefen Turm“ am Platz der Wunder. Nach etwas Zeit zur freien Verfügung geht es mit dem Bus weiter nach Livorno zum Hotel. Die Hafenstadt an der Westküste der Toskana ist vor allem bekannt für Meeresfrüchte und den modernen Hafen mit der Anlegestelle für Kreuzfahrtsschiffe. Abendessen und Übernachtung..

3. Tag: Livorno – Rosignano Marittimo – Marina di Cecina (F/-/A | ca. 50 Rad-Km)
Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg entlang der Etruskischen Küste und folgen ihr bis Quercianella, dort aber verlassen, um über Nibbiaia und Rosignano Marittimo in Vada zu ihr zurückzukehren. Die letzten Kilometer des heutigen Tages radeln wir wieder entlang der Küste bis Marina di Cecina. Dass diese Stadt als Hafenstadt gegründet wurde, erkennt man noch heute deutlich. Doch neben zahlreichen Bootsverleihen erstrecken sich im Riserva Naturale Tomboli di Cecina zahlreiche Wanderwege durch die von Wachholdersträuchern und Kiefernwäldern geprägte Landschaft. Unlängst hat auch hier der Aktivreisen-Tourismus Einzug gehalten. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Marina di Cecina – Piombino (F/-/A | ca. 65 Rad-Km)
Wir folgen der Küste bis Marina di Bibbona, erkunden dann das Hinterland über Bolgheri, Castagneto und Sassetta. Kurz vor Piombino wartet der Bus, die Räder werden verladen und ein kurzer Transfer bringt uns nach Piombino. Vielen ist die Stadt als Industriestadt bekannt und von weit weg wirkt sie auch so, doch die mittelalterliche Stadt mit ihrem Stadttor ist mit zahlreichen historischen Elementen noch heute gut erhalten und ideal geeignet um bei einen Spaziergang den Abend ausklingen zu lassen. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Insel Elba – Procchio – Marina di Campo (F/-/A | ca. 45 Rad-Km)
Direkt gegenüber von Piombino liegt Elba. Die gemeinsame Fährüberfahrt auf die Insel, die ca. eine Stunde dauern wird, bringt uns samt Bus und Rädern bis nach Portoferraio. Hier starten wir entweder mit dem Bus zu einer Inselrundfahrt oder unternehmen eine Radtour ab Procchio, um die Schönheiten der Insel kennenzulernen. In Chiessi besteht die Möglichkeit, den weiteren Verlauf per Bus zu bewältigen, oder man fährt bis Marina di Campo ebenfalls mit den Rädern weiter. Hier werden alle Räder in den Bus verladen. Am späten Nachmittag fahren wir mit der Fähre aufs Festland zurück und genießen unser zweites Abendessen in Piombino. Übernachtung.

6. Tag: Piombino – Marina di Grosseto (F/-/A | ca. 70 Rad-Km)
Bustransfer nach Carbonifera. Weiter mit dem Rad nach Castiglione della Pescaia, wo südlich davon der Park der Maremma beginnt. Unser Weg führt jetzt nach Grosseto, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Zentrum des Maremmagebietes. Beeindruckend ist die Medici-Stadtmauer, der Dom von San Lorenzo und das historische Zentrum der Stadt. Unser Hotel befindet sich ca. 13 Kilometer entfernt in Strandnähe bei Marina di Grosseto. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Maremma Park (F/-/A| ca. 45 Rad-Km | ca. 13 Km Wanderung | ca. 5 Std. Gehzeit)
Unsere Radtour führt uns vom Hotel weg ein wenig ins Landesinnere bis zum 1975 errichteteten Maremma Park. Das riesige Areal erstreckt sich auf knapp 10.000 Hektar. Mit dem Parkbus geht es nun ins Innere der Anlage. Bei einer Rundwanderung besteht die Möglichkeit alle typischen Landschaftsformationen zu bestaunen. Neben Landschaft bietet der Maremma Park auch einige Sehenswürdigkeiten wie die Abteruine von San Rabano, mehrere Wachtürme und einige prähistorische Höhlen. Im Bereich der Ombrone Flussmündung findet man noch erhaltene historische Wasserregulierungsanlagen. Am Nachmittag geht es mit den Rädern zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Heimreise (F/-/- | ca. 800 Km Busrückreise)
Nach eindrucksvollen Radltagen an der toskanischen Küste heißt es nach dem letzten Frühstück dieser Reise nun Abschied nehmen. 

Streckencharakteristik

Die Toskana ist eine traumhafte, aber auch bergige Landschaft. Unsere Tour verläuft überwiegend in der Küstenregion, die gut zu fahren ist. Im Landesinneren kommt es immer wieder zu teils auch anspruchsvollen Steigungen, die für trainierte Radler oder E-Biker aber zu bewältigen sind. Es besteht auch mind. einmal täglich die Möglichkeit Touren zu verkürzen und mit dem Bus weiter zufahren.

Übernachtungsorte der Etappenradtour

8-Tages-Etappenradtour mit 5 Übernachtungsorten

1. Nacht: Marina di Pietrasanta
2. Nacht: Livorno
3. Nacht: Marina di Cecina
4. Nacht: Piombino
5. Nacht: Piombino
6. Nacht: Marina di Grosetto
7. Nacht: Marina di Grosetto
 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder
  • Gepäcktransport und Begleitung durch den Reisebus
  • 7 x Ü/HP in guten Mittelklassehotels lt. Programm/Umgebung
  • Stadtbesichtigung Lucca
  • Führungen mit Audio-Guide
  • Radtourenbegleitung
  • Fährüberfahrt Insel Elba
  • Eintritt Maremma Park inkl. Parkbus

11.05.2023 - 18.05.2023 | 8 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p.P. im DZ
    1565,00 €
  • Preis p.P. im EZ
    1813,00 €

Abfahrtsstellen

  • 06:00 Uhr - München, Erhardtstr., Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    200,00 € pro Person

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf und/oder Leistungskasten

Kurtaxe

Bei dieser Radreise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise abzusagen.

Das angebotene Streckenmaterial und die Höhenprofile basieren auf Aufzeichnungen mit Garmin.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.