Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Wandererlebnisse in der Auvergne - 7 Tage

Frankreich Wanderreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
16.07.2018 - 22.07.2018
Preis:
ab 855,00 € pro Person

Einmalige Natur in Europas größter Vulkanformation

Die Naturgewalten schufen das einzigartige Landschaftsbild der Auvergne, das wilde grüne Herz Frankreichs, das seine Besucher mit Vulkan-Kegeln und stillen tiefblauen Vulkan-Seen in ihren Bann zieht. Die grandiosen Vulkanlandschaften mit der noch unberührtne Natur machen diese Region zu einem Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Eingebettet in diese großartige Landschaft säumen Klöster, Burgen, Schlösser, romanische Kirchen und mittelalterliche Städtchen die Wanderwege und laden dabei zu Entdeckungen ein. Natur- und Kulturgenuss - abwechslungsreicher kann Wandern nicht sein.

1. Tag: Anreise
Die Anreise führt uns vorbei an Zürich, Genf und Lyon nach Clermont-Ferrand, in die Hauptstadt der Auvergne, und wir beziehen unser Hotel für die kommende Nacht.
2. - 6 .Tag:
Als Standort für die kommenden Tage haben wir uns im Raum Le Puy-en-Velay einquartiert und entdecken die beeindruckende Landschaft und die vielseitige Kultur der Auvergne bei untenstehenden Touren.
7. Tag: Heimreise
Mit vielen schönen Eindrücken vom grünen Herzen Frankreichs mit seinen mittelalterlichen Burgen und Schlössern und den schönen Wanderwegen verabschieden wir uns nach dem Frühstück von der Auvergne und treten die Heimreise an.

Wanderprogramm

Le Puy de dome (Gehzeit ca. 3 std.- leicht)
Das Wahrzeichen von Clermont-Ferrand ist der über der Stadt thronende Vulkan Puy-de-Dôme, der als erste Tour dieser Reise auf unserem Wanderprogramm steht. Vom Col de Ceyssat erreichen wir auf dem Chemin des Muletiers den Gipfel und genießen einen traumhaften Blick auf die 80 Vulkane der Auvergne. Der Rundwanderweg auf dem Gipfelplateau bietet ein atemberaubendes Panorama auf eine Mondlandschaft aus Kratern und Kegeln. Noch mit diesen herrlichen Bildern vor Augen gehen wir wieder hinunter ins Tal und fahren mit dem Bus zu unserem Standortquartier in Le Puy-en- Velay in die südliche Auvergne.
Auf dem Jakobsweg vom historischen Ausgangspunkt in Le Puy en Veley (Gehzeit ca. 3,5 Std. - mittel)
Nach dem Frühstück geht es in die Altstadt von Le Puy-en-Velay, denn hier ist der Ausgangspunkt des französischen Jakobsweg „Via Podiensis“. Von diesem historischen Standort starten wir unsere Wanderung auf der 1. Etappe des Jakobsweges. Nach einer guten halben Stunde liegt das Städtchen hinter uns und fast unmerklich steigt der Camino an. Wir passieren das kleine Dorf „ La Roche“ und wandern weiter durch das erloschene Vulkangebiet des Velay bis zur Gemeinde Saint-Christophe-sur-Dolaison. Von dort ist es nicht mehr weit bis zum Nachbarort Montbonnet, wo wir die kleine St. Rochus Kapelle sehen, die aus dem Mittelalter stammt. Am Endpunkt dieser Etappe wartet der Bus auf uns und wir fahren zurück nach Le Puy. Nach der Rückkunft im Hotel und etwas Freizeit unternehmen wir noch einen Rundgang durch die über 1000-jährige Stadt mit der markanten Kathedrale, die zu den UNESCO Weltkulturerben zählt.
Die Hochebene um die Loirequelle (Gehzeit ca. 3 Std. - mittel)
Mit dem Bus geht es hinauf bis nach Les Estables, das mit 1400 m eines der höchstgelegenen Dörfer des Zentralmassivs ist. Von dort starten wir zu unserer Wanderung, die uns vorbei am Mont Mezenc durch altes Vulkangebiet führt und uns mit herrlichem Ausblick bis zu den Alpen mit dem Mont Blanc belohnt. Am Fuß des Mont Gerbier- de-Jonc, einem markanten, erloschenen Vulkankegel, treffen wir auf das Ziel unserer Wanderung: die Quelle der Loire. Am Nachmittag geht es per Bus an den kreisrunden Vulkansee lac d’Issarless und der jungen Lore folgend zum ersten Loire Schloss Arlempdes, das auf Felsnadeln vulkanischen Ursprungs steht und mit seinen Ruinen etwas von einer Theaterszene hat, die man so schnell nicht vergessen wird.
Benediktinerabtei La Chaise dieu – Wanderung Frauenkloster Lavadieu (Gehzeit ca. 2,5 Std. - mittel)
Die Abtei La Chaise Dieu, die auf einer Granithochebene in 1082 m Höhe liegt, ist die erste Station unseres heutigen Tages. Nach der Besichtigung wandern wir nach einer kurzen Busfahrt und vorbei an der Burgruine Domeyrat in das kleine, mittelalterliche Dorf Lavaudieu, das zu einem der schönsten Dörfer in der Auvergne zählt. Über eine alte Steinbrücke erreichen wir diese Oase der Ruhe und alle Liebhaber romanischer Kunst können in der Abteikirche Saint- André, in der seit dem 11. Jahrhundert Nonnen leben, den bemerkenswerten Kreuzgang und die künstlerisch wertvollen Fresken bewundern. Nach der Besichtigung bleibt noch Zeit, um durch den Ort mit seinen Natursteinhäusern und den kleinen Plätzen zu schlendern.
Stevensons Wanderweg - Von Le Monastiernach Goudet (Gehzeit ca. 3 Std.- mittel)
Die heutige Tour auf dem Fernwanderweg GR70 führt uns auf die Spuren von Robert L. Stevenson und seiner Eselin Modestine. Am Ausgangspunkt des insgesamt 252 km langen Stevensonweges starten wir in Le Monastier, einem Ort mit trutzigem Kloster und wandern, vorbei an kleinen Weilern und Städtchen und der Burgruine Beaufort bis nach Goudet. Denken Sie daran, Ihre Badesachen mitzunehmen, denn bei schönen Wetter bietet es sich an, in der Loire zu baden und sich zu erfrischen. Nach der Wanderung fahren wir über Bouchet St. Nicolas an den Kratersee Lac de Bouchet, der umgeben von Wäldern mit Tannen, Lärchen und Fichten in einer Caldera liegt. Ein großartiger Ort - man glaubt fast in Kanada zu sein!

  • Berr Hygiene-Set
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1 x Übernachtung mit HP im Raum Clermont-Ferrand
  • 5 x Übernachtung mit HP im Raum Le Puy-en-Velay
  • 5 geführte Wanderungen
  • Stadtrundgang Le Puy- en-Velay
  • Besichtigungen laut Programm (ohne Eintritte)
  • Kurtaxe

 

16.07.2018 - 22.07.2018 | 7 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    855,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    1035,00 €

Abfahrtsstellen

  • 04:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    175,00 € pro Person

Unterkunft laut Beschreibung

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf und/oder Leistungskasten

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.