Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Wandern auf den Spuren von Leonardo da Vinci - 6 Tage

Italien Busreise Wanderreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
30.04.19 - 05.05.19
Preis:
ab 699,00 € pro Person

Begegnungen mit dem Leben des Genies

Auch ohne Wanderprogramm buchbar – siehe Seite 00

Am 02. Mai 2019 jährt sich der Todestag des Universalgelehrten Leonardo da Vinci zum 500. Mal. Kommen Sie mit auf eine Wanderreise, bei der Sie auf Spurensuche des berühmten Künstlers gehen, und das direkt an den Orten, die geprägt sind von ihm und seinen Werken. Nicht nur in Anchiano, dem Geburtsort Leonardos, und im Chianti-Gebiet, wo er die junge Frau traf, die er in seinem Meisterwerk der Mona Lisa verewigte, werden Sie seinen Geist spüren, der Sie auf der ganzen Reise über begleitet.

1. Tag: Anreise
Die frühe Anreise folgt von München über Innsbruck, Bozen, Verona, Bologna bis nach Florenz und weiter bis nach Montecatini Terme, wo Sie Ihr Hotel für die nächsten Tage beziehen. Das gemeinsame Abendessen schließt den Tag gelungen ab.
2. – 5. Tag: Wander- und Kulturprogramm
An diesen Tagen folgen wir bei einem vielseitigen und abwechslungsreichen Programm den Spuren des Universalgenies. Nicht nur bekannte Kunstwerke wie die Statue des Erzengels Gabriels und die Ursprünge des weltbekannten Bildes der Mona Lisa werden Sie begleiten. Sie werden auch viele interessante Dinge über den Menschen Leonardo erfahren, der hinter der Fassade des vielseitig begabten Ausnahmetalents steckt.
6. Tag: Heimreise
Wir genießen ein letztes gemeinsames Frühstück, bevor wir die Heimreise antreten.

Wanderprogramm

Wanderung Vinci (Gehzeit ca. 3,5 Std.) – Da Vinci Museum
Gestärkt vom Frühstück bringt Sie der Bus heute in Richtung Süden zum Monte Albano. In Vinci, dem Geburtsort des Universalgenies Leonardo da Vinci, beginnt die spannende Spurensuche. In Mitten traumhafter Natur, geprägt von unzähligen Olivenhainen und Weinbergen, wandern wir nach Anchiano und weiter bis zum Geburtshaus des großartigen Künstlers. Anschließend passieren wir noch eine Kirche, eine jahrhundertalte Steineiche, eine einstige Einsiedelei und beenden unsere Tour in Vinci, wo Sie im Leonardo da Vinci Museum spannende Eindrücke vom Leben des Allround-Talents sammeln können. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.
Wanderung Chianti-Gebiet (Gehzeit ca. 4 Std.) – Greve mit Weinverkostung
Frisch und munter nach einem leckeren Frühstück beginnt die heutige Wanderung im Chianti Gebiet, die genau auf den 500-sten Todestag Leonardo fällt. Während Sie die scheinbar unberührte Natur auf sich wirken lassen, wandern wir bis zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie einen wunderbaren Blick auf die Villa Vignamaggio haben, deren Geschichte bis ins 15. Jahrhundert zurück geht, als sie zum Besitz der wohlhabenden Familie Gheradini zählte. Laut einigen Überlieferungen begegnete Leonardo da Vinci hier auch Lisa Gheradini, die, besser bekannt als Mona Lisa, die Inspiration für eines seiner größten Meisterwerke, dem „La Gioconda“, lieferte. Weiter geht es nach Greve, wo eine Pause verbunden mit Zeit für eine individuelle Entdeckungstour und eine Verkostung der Wurstspezialitäten der berühmten Metzgerei Falorni auf Sie wartet. Natürlich darf hier zur Abrundung ein Glas des schmackhaften Chianti Weines nicht fehlen.
Wanderung Fiesole/Settignano (Gehzeit ca. 2,5 Std.) – Florenz
Heute wandern wir ausgehend von der Etruskerstadt Fiesole, entlang der Talsenke von Florenz. Den ersten Stopp legen wir auf einem nahen gelegenen Berg ein, auf dem auch schon Leonardo da Vinci oft seine Zeit verbracht hat, um dort seine eigens konstruierten Flugmaschinen auszuprobieren. Anschließend geht es weiter ins kleine Dorf Settignano, das malerisch zwischen Olivenhainen in wunderschöner Natur liegt. Nach der heutigen Wandertour bringt Sie der Bus nach Florenz. Umgeben von Palästen und Kirchenbauten können Sie hier Ihre Freizeit verbringen und den Flair der Stadt während eines Bummels auf sich wirken lassen. Das Abendessen im Hotel rundet anschließend den Tag gelungen ab.
Wanderung Hügel von Leonardo (Gehzeit ca. 3 Std.) – Lucca
Unseren heutigen Wandertag starten wir mit einer Busfahrt nach Gragnano, von wo Sie der Weg, umgeben von malerischer Landschaften, bis zum kleinen Dorf Petrognano führt. Mit einem wunderschönen Blick auf das zu unseren Füßen gelegene Lucca legen wir eine kurze Verschnaufpause ein, bevor es weiter geht nach San Gennaro. Die dort gelegene Burg zusammen mit den Palästen und kleine Gässchen werden Sie im Handumdrehen verzaubern, wie es auch schon Leonardo da Vinci ergangen ist, wenn man den zahlreichen Legenden und Aufzeichnungen Glauben schenkt. Nicht ohne Grund hat der Künstler eine Statue des Erzengels Gabriels erschaffen, die sich an diesem Ort in einer Pfarrkirche befindet. Noch bevor es mit dem Bus zur zweistündigen Stadtführung nach Lucca geht, wartet mittags eine kleine Stärkung mit typischem Imbiss und Wein auf uns.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5x Übernachtung mit Halbpension im 3* Hotel in Montecatini
  • 5x Frühstücksbuffet und Abendessen
  • 1x Willkommensgetränk
  • 4x Wanderbegleitung
  • Eintritt Leonardo Museum in Vinci
  • Stadtführung in Lucca
  • Imbiss mit Wurstspezialitäten und Wein
  • Picknick-Paket
  • Linienbusticket Settignano – Florenz
  • Weinprobe mit Imbiss
  • 1 Paar ACTIVO-Wanderstöcke

30.04.19 - 05.05.19 | 6 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

Details
  • Preis p. P. im DZ
    699,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    ausgebucht
    788,00 €

Abfahrtsstellen

  • 06:00 Uhr - München, Erhardstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €
Kurtaxe

Soweit nicht anders beschrieben beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.