Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Wandern Korsika - 12 Tage

Frankreich Wanderreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
14.10.2021 - 25.10.2021
Preis:
ab 1899,00 € pro Person

Ein Gebirge im Meer – Wandern zwischen Gipfel und Strand

Schönes Hotel direkt am Meer!

Hohe Berge wachsen aus der blauen See empor, Felsenküste, weiße Strände und verschwiegene Buchten, eingesäumt vom Grün der Maccia, einer wild romantischen Buschlandschaft voller würziger Gerüche. Korsika ist für viele Naturfreunde die schönste Mittelmeerinsel überhaupt. Es sind vor allem die Kontraste, die diese Insel so einmalig machen. Alpines Hochgebirge, über 2.700 m aufragend, malerische Bergseen, kristallklares Meer und goldgelbe Strände. Wo sonst kann man sich in schäumenden Gebirgsbächen in großen, glatt geschliffenen Pools erfrischen und die Anstrengung der Wanderung noch am gleichen Tag bei einem Bad im Meer vergessen?

1. Tag: Nachtanreise Livorno
In einer Nachtanreise starten wir in unseren Urlaub und fahren über Trento, Bologna und vorbei an Florenz in Richtung Livorno.

2. Tag: Fährpassage Livorno - Korsika - Bastia - L`lle-Rousse
Gegen Morgen erreichen wir den Hafen und gehen an Bord der Fähre, die uns in einer kurzweiligen Tagespassage (Dauer ca. 4 Stunden) nach Korsika bringt. Am Nachmittag laufen wir in den Hafen von Bastia an Korsikas Nordküste ein und erhalten schon einmal einen ersten Eindruck von der landschaftlichen Schönheit dieser Insel auf der weiteren Fahrt in unser Hotel nach Ile-Rousse an der Westküste, wo Ihnen die Zeit bis zum Abendessen für eigene Erkundungen zur Verfügung steht.

3. - 9. Tag: Wander- und Ausflugsprogramm
An diesen Tagen geht es auf Entdeckungsreise durch Korsika. Wir haben ein abwechslungsreiches Wander- und Ausflugsprogramm für Sie zusammengestellt. An einem der Tage legen wir einen Ruhetag ein und Sie können ganz nach Ihren eigenen Wünschen das Programm gestalten.

10. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück Fahrt nach Bastia. Genießen Sie den freien Vormittag in Bastia, bevor wir am Nachmittag die Fähre zur Rückfahrt nach Livorno betreten. Wir erreichen das Festland am frühen Abend und begeben uns auf die Heimreise.

11. Tag: Rückkunft
Am frühen Morgen erfolgt die Rückkunft an den Abfahrtsstellen.

Wanderprogramm

Küstenwanderung (Gehzeit ca. 5 Std. -  Höhenunterschied +/-80 m)
Eine gemütliche Küstenwanderung, die uns vom Hotel in L'lle-Rousse nach Calvi führt. Dort haben wir Gelegenheit in einer schönen Bucht zu baden, bevor wir anschließend die Altstadt von Calvi besichtigen und den schönen Wandertag gemütlich in einem Straßencafé am Hafen ausklingen lassen. Rückfahrt mit dem Bummelzug (extra zu bezahlen).
Rundfahrt Cap Corse
An diesem Tag lassen wir unsere Wanderschuhe stehen und erkunden per Bus eine der schönsten Regionen der Insel „Cap Corse“ mit Aufenthalt in St. Florent, Nonza und Csinca am Cap. Anschließend Rückfahrt zu unserem Hotel.
Durch die Dörfer der Balagne (Gehzeit ca. 5 Std. - Höhenunterschied +/- 650 m)
Kurzer Bustransfer nach Lavatoggio. Von hier führt die Wanderung nach Aregno mit einer romanischen Kirche aus dem 12.Jhd. und weiter nach Sant´ Antonino, eines der schönsten Dörfer Korsikas. Vorbei am Kloster Corbara wandern wir zum prachtvollen Aussichtsgipfel Mont Sant´ Angelo. Am Dorf Occiglioni beginnt ein Pfad, der uns wieder hinunter nach L'lle-Rousse zum Hotel bringt.
Durch den Felsengarten der Calanche (Gehzeit ca. 2,5 Std. -  Höhenunterschied  +/- 250 m)
Erleben Sie heute bei einer Wanderung in den Calanchen beeindruckende Felsburgen und tiefblaues Meer! An jeder Ecke der vier Teilwege warten neue Überraschungen auf uns. Wie in Urzeiten von Menschenhand gehauen, ragen und leuchten rötlich schimmernde Felskolosse aus dem Grün der Macchia heraus und beleben die Phantasie.

Hoch über der Castagniccia (Gehzeit ca. 5 Std. -  Höhenunterschied +/-800 m)
Diese Wanderung führt uns vom Col de Prato zum höchsten Berg der Castagniccia, dem Monte San Pedrone. Während des Aufstiegs durchwandern wir einen wunderschönen alten Buchenwald, Heimat der wilden Hausschweine. Vom Gipfel (1.767 m) genießen wir den Blick hinunter zur Ostküste und zum zentralen Bergmassiv.
Das Restonica Tal (Gehzeit ca. 4,5 Std.-  Höhenunterschied ca. 700 m)

Die heutige Wanderung zählt zu den schönsten Korsikas. Wir starten in der „heimlichen Hauptstadt Korsikas“ – Corte. Durch das obere Restonica-Tal erreichen wir die höher gelegenen Bergseen. Unter den steil aufragenden Gipfeln des Hauptgebirgskamms und mitten im regionalen Naturpark Korsikas liegen in wilder Karstlandschaft zwei Hochgebirgsseen. Während der Melo-See zwischen Sumpfwiesen lieblich eingebettet ist, bietet der darüber gelegene Capitello-See eine fantastische Felskulisse. Nach diesem wunderschönen Naturerlebnis erwartet uns Corte zu einen kleinen Bummel durch die Altstadt.
Wanderung durch die Agriates Wüste Gehzeit ca. 4 Std. – Höhenunterschied +/- 200m)
Der wüstenartige Küstenstreifen „Desert des Agriates“ liegt mit einer Länge von etwa 40 Kilometer zwischen der Mündung des Flusses Ostriconi und den mondänen Hafenstädtchen Saint-Florent. Bis auf ein paar vereinzelnde Weiler ist die Region vollständig unbewohnt und die Natur ist seit Jahrzehnten sich selbst überlassen. Unsere nicht anspruchsvolle Wanderung führt trotz den geringen zu überwindenden Höhenunterschied auf zwei kleine Gipfeln, von denen sich ein schöner Ausblick ergibt. Teils auf dem alten „Sentier Littoral“ (alter Küstenweg) geht es durch die wildreiche, zur Gänze unberührten Küste der Agriates entlang. Wir wandern durch außergewöhnliche Naturlandschaften und besuchen den Strand von Ostriconi mit seinen Sanddünen und den landeinwärts liegenden Süßwasserlagunen des gleichnamigen Flusses. Macchie, Felsengarrigue, bizarre Landschaftsformen und verfallene Steingehöfte runden das Spektrum dieser abwechslungsreichen Küstenwanderung ab.

  • Berr Hygiene-Set
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Tagesfähre Livorno-Bastia-Livorno
  • 9 x Ü/HP im 4* Best Western Hotel Santa Maria
  • Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • Vorgesehener Wanderguide: Hans Berr

14.10.2021 - 25.10.2021 | 12 Tage

Best Western Hotel Santa Maria

 
Details
  • Preis p.P. im DZ
    1899,00 €
  • Preis p.P. im EZ
    2264,00 €

Abfahrtsstellen

  • 20:20 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    250,00 € pro Person

Best Western Hotel Santa Maria

 

Das ansprechende und im mediterranen Stil gestaltete Haus befindet sich in idealer Lage direkt am Meer, gegenüber der kleinen Insel La Pietra und nur 5-10 Gehminuten entlang der malerischen Promenade von der schönen Altstadt von Ile Rousse entfernt. Die klimatisierten Zimmer sind mit SAT-TV, einem Telefon und einem eigenen Bad ausgestattet und verfügen alle über eine Terrasse. Bei schönem Wetter kann man das Frühstück auf der Terrasse mit Meerblick genießen und der Privatstrand lädt nach einer Wanderung zu einem Bad in der Brandung ein.

 

Bei Drucklegung des Katalogs lagen die exakten Zeiten der Fährpassagen noch nicht vor. Aus diesem Grunde kann es zu Änderungen im Programmablauf kommen.

Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Diese Reise ist bei der An- und Abreise kombiniert mit unserer Rennradreise Korsika.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.