Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

BERR-Kataloge

Blätterkataloge und Katalogbestellung

Blätterkataloge

Reiseversicherung

Ihr persönliche Reiseschutz für Ihre Berr-Reise

Reiseversicherung

Zur Goldschlägerstadt Schwabach & Gut Wolfgangshof - 1 Tag

Zur Goldschlägerstadt Schwabach & Gut Wolfgangshof
Tagesfahrten Winter 19/20 Deutschland Tagesfahrten
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
Preis:
ab 29,00 € pro Person

Kommen Sie mit und tauchen Sie ein in die Welt des Weihnachtszaubers. Genießen Sie Ihren Aufenthalt beim Bummeln, bestaunen Sie das buntgemischte Angebot aus Winterartikeln, Strickwaren, Kerzen und Kulinarischem und schalten Sie mit einer Tasse Glühwein genüsslich vom Alltagsstress ab. Anschließend geht es weiter auf den nächsten Weihnachtsmarkt – nach Gut Wolfgangshof. Dieser strahlt in romantischer und vorweihnachtlicher Stimmung und wird Sie garantiert in seinen Bann ziehen. Schon alleine das Ambiente ist einen Besuch wert. Die etwa 120 Buden sind im urigen Holzhütten-Stil entworfen worden und bieten Ihnen allerlei Weihnachtsgeschenke, ausgestellt unter anderem in einem historischen Kuhstall und auf dem Dachboden.

  • Hin- und Rückfahrt im Bus

Wählen Sie Ihren Termin
1 Tag
07.12.19 - 07.12.19 | 1 Tag

Tagesfahrt

  • Erwachsener
    29,00 €

Abfahrtsstellen

  • 10:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle
    0,00 €
Eintritt Gut Wolfgangshof ca. € 6,00

Soweit nicht anders beschrieben beträgt die Mindestteilnehmerzahl in der Regel bei allen Reisen 25 Personen.

Pass- und Visumerfordnernisse Bei allen Reisen - soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben - ist für EU-Bürger das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend.

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.