Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Wirtshaus- und Weinreise - 5 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Österreich
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
10.09.2022 - 14.09.2022
Preis:
ab 619,00 € % ONLINE-Preis pro Person

3 Länder – 3 Kulturen - 3 Geschmäcker

Verschiedene Länder erleben und schmecken – das wollen wir bei dieser Reise mit Standort im Kärntner Mölltal. Neben herrlichen Panoramablicken in die beeindruckende Bergwelt der Großglockner-Region und des Nationalparks Hohe Tauern lassen wir uns begeistern von dem Farbenspiel der herrlichen Bergseen am Weissensee und Misurinasee und genießen einen Spaziergang am Ufer des Bleder Sees in den Julischen Alpen Sloweniens. Den schmackhaften Reizen dieser Länder widmen wir uns bei Schlutzkrapfen, Bleder Cremeschnitte und den vollmundigen Rebensäften des Friaul. So schmeckt Urlaub!

1. Tag: Anreise - Kölnbreinsperre - Mölltal
Auf der Salzburger Autobahn erreichen wir Gmünd und treffen hier auf unseren Reiseleiter, der uns an den kommenden Tagen begleiten wird. Bei der Fahrt auf der Maltatal-Hochalmstraße passieren wir beeindruckende Wasserfälle bis zu Österreichs höchster Staumauer auf 1.933 Metern Höhe - die Kölnbrein-Staumauer. Bei einem freien Aufenthalt genießen wir von der Aussichtsplattform die grandiose alpine Landschaft. Für Schwindelfreie bietet der Skywalk über die Staumauer sicher einen unvergesslichen Kick. Danach fahren wir zu unserem Quartier nach Lainach ilm Mölltal, wo wir nach dem Zimmerbezug zum Abendessen erwartet werden.

2. Tag: Weissensee - Krain-Julische Alpen - Bleder See
Nach dem Frühstück fahren wir über den Kreuzberg zum malerischen Weissensee. Am höchst gelegenen Badesee Kärntens mit seinem herrlich klaren Wasser legen wir einen Aufenthalt ein. Durch das beschauliche Gailtal und vorbei an Planica erreichen wir danach die Region um den Bleder See, wo wir in einem typischen „Oberkrainer Gasthof“ zum Mittagessen erwartet werden. Den Nachmittag verbringen wir mit einem Bummel entlang der Seepromenade und einem Kaffeeaufenthalt mit der bekannten „Bleder Cremeschnitte“.

3. Tag: Die italienische Weinregion Friaul
Eine Fahrt durch das Drautal führt uns nach Tarvisio. Bei einem Aufenthalt zeigt sich das Städtchen, das als einer der bedeutendsten Bergorte Friaul-Julisch Venetiens gilt, als ein Kreuzungspunkt, wo Slowenien, Italien und Österreich kulturell und sprachlich aufeinandertreffen. Über den Predilpass erreichen wir die Städte Bovec und Kobarid, die wir als idyllische Naturjuwele im Triglav-Nationalpark erleben. Inmitten der hügeligen Weinberge des Friaul spazieren wir später durch das kleine Städtchen Cividale und über die „Teufelsbrücke“, über dessen Legende unser Reiseleiter sicher etwas zu erzählen weiß. Die Geschichte von Weinreben und Wein erfahren wir bei einer interessanten Führung im Weingut „Gildo“ in den Hügeln des Colli und wie die schmecken, davon können wir sicher nach der Verkostung von 15 Weinen und einer italienischen Jause bestens berichten.

4. Tag: Osttirol - Pustertal und Drei Zinnen
Bergseen und das markante Dreigestirn, das beeindruckende Wahrzeichen der Dolomiten, unter diesem Motto steht der heutige Ausflugstag ins benachbarte Südtirol. Nach einem Stadtbummel in Lienz, der hübschen Hauptstadt Osttirols erreichen wir über das Pustertal die italienische Gemeinde Sexten. In der malerischen Bergwelt und auf 1.300 Metern genießen wir im Gasthaus zum Mittagessen die typischen und sehr leckeren Südtiroler „Schlutzkrapfen“. Bestens gestärkt steigen wir in den Bus und verbringen den Nachmittag auf 1.756 Metern Höhe in der traumhaften Landschaft am Misurinasee, der von dichten Wäldern, einer mächtigen Bergkulisse und den eindrucksvollen Drei Zinnen umrahmt wird. Als Abschluss eines schönen Ausflugstages entdecken wir bei der Rückfahrt auf dem Jahrhunderte alten Erbhof der Familie Kuenz inmitten der Obstgärten Osttirols noch die Geheimnisse von Edelbränden und Likören, bevor der Tag mit einem „warm-kalten Bauernbuffet am Leiterwagen“ beim Abendessen im Hotel und musikalischer Unterhaltung zu Ende geht.

5. Tag: Heimreise
Atemberaubende Panoramen und Naturparadiese begleiten uns auch noch auf der Heimfahrt. Am Fuße des beeindruckenden Großglockners besuchen wir Heiligenblut mit seiner Wallfahrtskirche und dem berühmten Bergsteigerfriedhof, bevor uns nach einer Auffahrt auf die Kaiser-Franz-Joseps-Höhe (2.400 m) die einmalige Gletscherwelt zu Füßen liegt. Danach treten wir über Mittersill und Kitzbühel die letzte Etappe der Rückfahrt an.

 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4 x Übernachtung/Halbpension im 4* Erholungshotel Margarethenbad
  • Tägliche Reisebegleitung
  • Mittags-Schmankerl in Slowenien, Friaul und Südirol
  • Kaffee und Cremeschnitte in Bled
  • Weinverkostung Gildo mit Jause
  • Besuch und Verkostung Edelbrennerei
  • Musikunterhaltung

 

10.09.2022 - 14.09.2022 | 5 Tage

Erholungshotel Margarethenbad

 
Details
  • Preis p. P. im DZ zur Alleinbenützung
    639,00 €
    ONLINE-Preis
    Rabattierter Reisepreis
    619,00 €
  • Preis p.P. im DZ
    719,00 €
    ONLINE-Preis
    Rabattierter Reisepreis
    699,00 €

Abfahrtsstellen

  • 08:00 Uhr - München, Erhardtstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    125,00 € pro Person

Erholungshotel Margarethenbad

 

Lage: Ruhig und idyllisch im Grünen der Gemeinde Lainach im Mölltal und mit einem herrlichen Blick auf die Bergketten der Hohen Tauern heißt das liebevoll geführte Ferienhotel seine Gäste willkommen.
Ausstattung: Der Wellnessbereich mit überdachtem Freibad und integrierter Whirlbank, finnischer Sauna und römischem Dampfbad bietet viele Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung nach einem aktiven Tag.
Zimmer: Die modern und gemütlich eingerichteten Zimmer befinden sich in zwei miteinander verbundenen Gebäudeteilen auf 2 Etagen mit Lift.
Verpflegung: Für das leibliche Wohl ist im Restaurant mit Zirbenstube bestens gesorgt.

 


 

Kurtaxe
Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.