von 27 bis 3100

Eine Reise mit vielen Highlights!
Steinkreise Stonehenge
Tropische Gefühle im „Eden Project“
Besuch im Schloss Windsor
 

Frühbuchervorteil
Vereinigtes Königreich > Cornwall

Einzigartiges Cornwall

England von seiner schönsten Seite

Durchführungsgarantie
8 Tage
13.08.2024 - 20.08.2024
ICON_LiegebusICON_Neu entdecktRundreisen
Buchungscode: RU-CORNWALL-EIN
ab 1735,00 €
pro Person
Reiseverlauf

Wunderschöne Städtchen und romantische Landschaften wie aus dem Bilderbuch -
das alles findet man in der Grafschaft Cornwall, eine der schönsten und vielfältigsten Regionen Englands. Entlang der wunderschönen Küste erlebt man immer wieder spektakuläre Ausblicke, vermischt mit dem Duft nach Salz und Meer und dem Ruf der Möwen. Die wildromantische Kulisse, die man aus Rosamunde-Pilcher-Filmen kennt: grüne Wiesen und steile Klippen, malerische Fischerdörfer und prächtige Herrenhäuser, dazwischen herrliche Gärten, mystische Steinkreise, beeindruckende Burgen und Ruinen – die Region ist einfach magisch. Es gibt kaum einen schöneren Ort auf der Welt.
 

1. Tag: Anreise mit der Fähre nach England
Nach der Anreise über Limbug, Köln und Eindhoven gehen wir am Abend in Hoek van Holland auf eine Fähre der Stena Line und steuern in einer Nachtfahrt in Richtung Vereinigtes Königreich. Wir genießen die Überfahrt auf dem direktesten Weg in den Süden Englands und erfreuen uns an dem kurzweiligen Aufenthalt an Bord des Schiffes, das in seinen Restaurants und Bars Speisen und Getränke für jeden Geschmack bietet.
2. Tag: Mystische Steinkreise von Stonehenge - Salisbury
Nach dem Frühstück an Bord erreichen wir am frühen Morgen in Harwich den Süden Englands und beginnen unsere Reise mit dem Besuch in Stonehenge, dem weltberühmten prähistorischen Monument in England, um dessen Bedeutung sich noch heute viele Geheimnisse ranken. Bei einem Rundgang lassen auch wir uns einfangen von der magischen Atmosphäre, die das Megalith-Monument mit seinen im Kreis angeordneten großen, aufrecht stehenden Steinen, umgibt. Den Nachmittag verbringen wir im charmanten mittelalterlichen Städtchen Salisbury, wo wir von einem Guide erwartet werden, der uns durch die Domstadt führt. Sie blickt auf eine lange Geschichte zurück und verzaubert mit ihren alten Fachwerkhäusern und der prächtigen Kathedrale. Sie überragt mit ihrem 123 Meter hohen Turm die Stadt und gehört zu einer der großartigsten Kirchen im Vereinigten Königreich. Nach einem erlebnisreichen ersten Tag beziehen wir im Raum Bournmouth unser erstes Hotel auf dieser Reise und treffen uns nach dem Check-In zum gemeinsamen Abendessen.
3. Tag: Zauberhafte Jurassic Coast und Fischerdörfer par excellence
„Willkommen an der Jurassic Coast!“: Heute erleben wir das Naturwunder an der südenglischen Ärmelkanalküste und Englands erstes UNESCO-Weltnaturerbe. Die Küste mit ihren hohen Klippen ist berühmt für ihre außergewöhnlichen geologischen Formationen und erzählt die Geschichte von über 185 Millionen Jahren, als die Dinosaurier noch durch die Landschaft stampften. Bei einer kleinen Bootsfahrt auf der „Dorset-Queen“, einer Oldtimer-Motoryacht, bewundern wir auf dem Aussichtsdeck die beeindruckenden Klippen und die malerischen Buchten entlang der zauberhaften Küstenlinie. Es geht vorbei an der Millionaires Row, dem Brownsea Castle und den fünf Inseln im Hafen von Poole und, wenn es das Wetter zulässt, auch zum berühmten „Old Harry“. Entlang des Dartmoor Nationalparks, einer unberührten Wildnis im Herzen von Devon, erreichen wir am Nachmittag die zauberhaften Fischerdörfer Polperro und Looe, zwei malerische Orte an der wilden und atemberaubenden Küste von Cornwall. Wir nutzen den freien Aufenthalt für einen Bummeln durch die schmalen, kopfsteingepflasterten Gassen, die sich entlang des kleinen Hafens winden in dem die Möwen über den Fischerbooten kreisen und bewundern dabei die Häuser mit ihren weiß getünchten Wänden und den bunten Türen – typisch für diese Region. Hier finden sich viele Fotomotive bevor wir weiter nach Cornwall fahren, wo uns das Standorthotel für die kommenden 4 Tage erwartet.
4. Tag: Die Gärten von Cornwall - „Eden Project“ - Mevagissey Harbour - Falmouth
Der erste Genuss gilt heute dem Frühstücksbuffet in unserem Hotel, bevor wir beim Besuch eines der interessantesten und innovativsten Besucherziele Cornwalls am Vormittag eintauchen in eine Welt voller Farben und Düfte. Wir besuchen den Garten Eden der Gegenwart. Sechs Jahre hat es gedauert, um aus einer ehemaligen Tongrube eine fruchtbare Oase zu schaffen, in der in Biomen, in gigantischen Gewächshäusern aus transparenten Kuppeln, mit mehr als 100.000 Pflanzen aus aller Welt die Nachbildungen von Biotopen der unterschiedlichsten Klimazonen zu bewundern sind. In einem der Gewächshäuser erwartet uns mit Mangroven, Kautschukbäumen und riesigen Farnen ein dichter Dschungel, den man von einem Pfad aus erkunden kann – „der Regenwald in Europa“. Sie werden begeistert sein! Bei einem Abstecher in den netten kleinen Ort Mevagissey lassen wir bei einem Eis oder einer Tasse Tee diese vielen Eindrücke noch einmal nachwirken, bevor wir weiter in die gemütliche Kleinstadt Falmouth fahren. Bei einem freien Aufenthalt genießen wir die Küstenromantik mit dem malerischen Hafen, der netten Innenstadt und die Aussicht auf das Meer, bevor wir die Rückfahrt ins Hotel antreten.
5. Tag: Cornwalls Süden - An das Ende des Landes
Begleitet von einer Reiseleitung erleben wir heute die Schönheit und Vielseitigkeit im Süden Cornwalls. Wir durchstreifen bei einem kurzen Aufenthalt das ehemalige Schmugglernest Penzance, bevor wir uns vom besonderen Flair im Fischerdorf Mousehole mit seinen engen, gewundenen Gassen und den traditionellen Steinhäusern begeistern lassen. Natürlich fahren wir auch nach Land’s End – ein Must do während einer Cornwall-Reise. Hier, wo die Atlantikwellen an den bis zu 60 Meter hohen Küstenfelsen brechen, verkehrten einst viele Schmuggler; doch ließen sich auch zahlreiche Künstler von der landschaftlichen Schönheit dieses Ortes inspirieren. Das westlichste Ende des Landes bietet eine spektakuläre Aussicht auf das endlose Meer und die beeindruckenden Klippen, die majestätisch aus dem Wasser aufragen. Einen Stopp in St. Ives nutzen wir noch für einen gemütlichen Bummel durch das romantische Künstlerstädtchen, bevor wir nach einem schönen Tag und vielen interessanten Geschichten, die uns der Reiseleiter erzählt hat, zurück ins Hotel fahren.
6. Tag: Zauberhaftes Tintagel und Lanhydrock House
Gleich am Morgen geht es heute nach Newquay an der Nordküste Cornwalls in malerischer Kulisse mit goldenem Sandstrand, majestätischen Klippen und türkisblauem Meer. Das beliebte Städtchen ist vor allem als Surfer-Paradies bekannt, doch traditionelle Pubs und gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein und die netten Geschäfte und Boutiquen bieten beste Möglichkeiten auf der Suche nach einem Souvenir oder Mitbringsel. Auf unserem Weg nach Norden liegen die mystischen „Bedruthan Steps“; mit ihren spektakulären Klippen, der wilden Brandung und den Felstürmen im Wasser. DAS Fotomotiv in Cornwall. Natur pur! In wunderschöner und atemberaubender Lage auf den Klippen erleben wir die faszinierenden Ruinen von Tintagel Castle als einen Ort der Legenden um König Arthus und den Rittern der Tafelrunde, deren Mauerreste noch immer einen spektakulären Eindruck von der einstigen Pracht und Bedeutung dieses Ortes vermitteln. Am Nachmittag besuchen wir das imposante Herrenhaus Lanhydrock, wo wir nach einem individuellen Rundgang im Haus und durch die weitläufigen Gärten zu einer Teepause mit Scones erwartet werden, bevor wir ins Hotel zurückfahren. Very british!
7. Tag: Abschied von Cornwall - Windsor Castle - Rückreise nach Kent
Nach einem zeitigen Frühstück geht es durch die schöne Landschaft von Südengland in die Grafschaft Kent. Eine längere Fahrstrecke und ca. 250 Meilen trennen uns heute vom letzten Besichtigungspunkt dieser Reise, der sicher auch zu einem der Höhepunkte zählt: der Besuch von Windsor Castle am Südufer der Themse. Das Schloss, das seit fast 1.000 Jahren von der englischen Königsfamilie als Sommerresidenz genutzt wird ist das größte und älteste Schloss der Welt. Mit einem Audio-Guide besichtigen wir die prächtigen Staatsappartements und die Zeremonienräume, die heute noch von der Königlichen Familie für offizielle Besuche von Staatshäuptern aus anderen Ländern genutzt werden und erleben auch die Pracht der St George´s Chapel als die letzte Ruhestätte der 11 Monarchen, darunter Queen Elizabeth II. Das bunte Schauspiel britischer Pracht sehen wir bei der traditionellen Wachablösung und sollten es auf keinen Fall versäumen auch noch einen Blick auf das Puppenhaus von Königin Mary zu werfen, das zu den schönsten seiner Art auf der Welt zählt. Tief beeindruckt von der Größe und Schönheit dieses Schlosses beziehen wir am Abend unser Hotel in der Grafschaft Kent und lassen die vielen Eindrücke des heutigen Tages und dieser Reise beim Abendessen noch einmal Revue passieren.
8. Tag: Abschied und Heimweg
Heute heißt es Abschied nehmen von Großbritannien. Von Dover aus treten wir die Fährüberfahrt zurück nach Calais an und können im Ärmelkanal noch einen letzten Blick auf die Kreidefelsen werfen, bevor wir wieder Festland erreichen und mit unvergesslichen Erlebnissen und vielen Bildern auf dem Handy, als schöne Erinnerung, die Heimreise antreten. England freut sich auf ein Wiedersehen – Sie sicher auch.


 

Termine/Abfahrt/Preise
13.08.2024 - 20.08.2024 | 8 Tage
Unterkunft laut Beschreibung Details
Preis p. P. im DZ
1785,00 €
Frühbucher Preis bei Buchung bis zum 02.05.2024
1735,00 €
ausgebucht
Preis p. P. im EZ
2199,00 €
Frühbucher Preis bei Buchung bis zum 02.05.2024
2149,00 €
Abfahrtsstellen
01:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle / mit Zubringer
0,00 €
01:30 Uhr - Rosenheim, Bahnhof-Luitpoldstr.-Bushaltestelle / mit Zubringer
0,00 €
01:40 Uhr - Kolbermoor, Artmeier / mit Zubringer
0,00 €
01:45 Uhr - Bad Aibling, Lindenstraße Ecke Sonnenstraße / mit Zubringer
0,00 €
02:00 Uhr - Bruckmühl, Betriebshof Berr Reisen, Hermann-Oberth-Str. 4
0,00 €
02:10 Uhr - Feldkirchen-Westerham, Mareis
0,00 €
03:00 Uhr - München, Erhardtstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
0,00 €
Für Sie optional buchbar
Single-Platz
200,00 € pro Person

DZ-Außenkabine
10,00 € pro Person

EZ-Außenkabine
18,00 € pro Person

Unterkunft
Unterkunft laut Beschreibung mehr Infos

Unterkunft und Verpflegung lt. Beschreibung im Reiseverlauf/Leistungskasten.

Extra zu bezahlen
Kurtaxe
Für Sie schon inklusive

  • Fahrt im komfortablen Berr-Liegebus
  • Fährpassage Hoek van Holland - Harwich
  • 1 x Übernachtung in 2-Bett-Innenkabinen (Etagenbett)
  • Frühstücksbuffet an Bord
  • Fährpassage Dover - Calais
  • 1 x Übernachtung/Halbpension im guten Mittelklassehotel im Raum Bournemouth
  • 4 x Übernachtung/Halbpension im Hotel Landhydrock Hotel & Golf Club
  • 1 x Übernachtung/Halbpension im guten Mittelklassehotel in der Grafschaft Kent
  • Eintritt Stonehenge
  • Stadtführung in Salisbury
  • Eintritt Salisbury Cathedral
  • Vintage Kreuzfahrt an der Jurassic Coast
  • Eintritt „Eden Project“
  • Ganztagesführung Cornwall
  • Eintritt Tintagel Castle
  • Eintritt Lanhydrock House & Garden
  • 1 x Cream Tea & Scones im Lanhydrock House Café
  • Eintritt und Audiio-Guide Führung Windsor Castle
  • Führungen mit Audio-Guide

Kunden buchten auch
Vereinigtes Königreich > Schottland

Outlander Tour 2024

Isle of Arran, Isle of Islay, Halbinsel Kintyre, Aberdeenshire, Scottish Borders und Edinburgh

Reise noch buchbar
12 Tage
01.09. - 12.09.2024

Whisky und Wildnis prägen die spektakuläre Westküste Schottlands im ersten Teil unserer Reise. Die Region Argyll and Bute besteht aus dramatischen Halbinseln und atemberaubenden Inseln. Genießen ...

ab 2385,00 €
pro Person
Rundreisen
Mindestteilnehmerzahl

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind.
Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 20 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse

Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend (sofern in der Reiseausschreibung nicht anders angegeben). Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität

Die angebotenen Reisen sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen

Evtl. anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. sind extra zu bezahlen, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.

zurück Zur Buchung