Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 9-18 Uhr | Sa. geschlossen

ReiseFINDER

 
 

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung

Wandern Insel Ischia Hotel Eden - 10 Tage

Italien Liegebus Wanderreisen
Reise als PDF speichern
Reisetermin:
2 Termine
22.06.2022 - 01.07.2022
Preis:
ab 875,00 € % ONLINE-Preis pro Person

Eintauchen in die Insel der Thermen

Durch Weinberge, Akazien- und Kastanienwälder entdecken Sie auf wunderbaren Wanderwegen die Schönheiten der grünen Insel Ischia. Die vielen Vulkankrater, bizarren Felsverwitterungen und atemberaubende Panoramablicke werden auch Sie begeistern. Wir bieten Ihnen ein attraktives Wanderprogramm, wobei jedoch auch genügend Zeit zum Entspannen bleibt.

1. Tag: Anreise (Abfahrt ca. 19.00 Uhr)
Im komfortablen Liegebus reisen Sie bequem nach Neapel.
2. Tag: Neapel - Ischia
Ankunft in Neapel ca. 8 Uhr. Danach 1 ½-stündige Fährüberfahrt auf die Insel Ischia. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
3. - 8. Tag: Wandern
Wanderungen laut aufgeführten Touren. An einem der Tage lassen Sie die Wanderschuhe stehen und können einen erholsamen Badetag am Meer oder am Pool des Hotels genießen.
9. / 10. Tag: Rückreise
Der Vormittag steht noch zur freien Verfügung. Ab 15.00 Uhr Transfer vom Hotel zum Hafen. Um ca.17.00 Uhr Fährüberfahrt nach Neapel. Anschließend nächtliche Rückreise. Ankunft am nächsten Morgen in Rosenheim / München.

Wanderprogramm

Piano Liguori - „Torri“ (Gehzeit: ca. 3,5 Stunden)
Im Ortsteil Vatoliere von Baranao beginnt auf halber Höhe die schöne Wanderung mit einem leichten Aufstieg zur Wallfahrtskirche Santa Maria al Monte Vergine. Danach 15 Min. steiler Aufstieg zur Scarrupata mit einem traumhaften Rundblick auf die Steilküste, das Meer, die Ortschaften Baranao, Serrara – Fontana bis zur Spitze des Monte Epomeo. Nach dem Aufstieg erreichen wir die endgültige Höhe von ca. 350 m und spazieren nach Piano Liguori. Der Abstieg durch die Weinberge bietet uns ein einmaliges Panorama auf den ganzen Golf von Neapel, die Inseln Procida und Capri. Bei einer Pause auf der Terrasse des Bauern haben wir ein einmaliges Panorama auf den gesamten Golf von Neapel.
Monte Epomeo (Gehzeit: ca. 4 Stunden)
Aufstieg von Serrara vorbei am zweithöchsten Berg Ischias, dem Pietra dell`Àqua. Von dort über ein wunderschönes Hochplateau zum Monte Epomeo (787 m) mit seinem unvergleichlichem Rundblick über Ischia und den Golf von Neapel. Nach der Pause erfolgt der Abstieg zum Piano S. Paolo durch herrliche Kastanienwälder, vorbei an der Buceto-Quelle, der einzigen Trinkwasserquelle Ischias, bis wir das kleine Dorf Cretaio, oberhalb von Casamicciola erreichen.
Frassitelli - S.Maria del Monte-Cratea (Gehzeit: ca. 2,5 Stunden)
Der Ortsteil Frassitelli ist der Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung, die auch für ungeübte Naturfreunde geeignet ist, da außer den normalen Gegebenheiten in den Bergen, wie Wurzeln und Steine, keine extremen Anstiege vorkommen. Ein traumhaftes Panorama bietet sich auf die Orte Panza und Forio bis wir in den Kastanienwald, die Falanga, eintauchen. In diesem Kastanienwald kommen wir vorbei an alten Steinbehausungen, Schneegruben und auf herrlich grünen Lichtungen können wir vulkanische Fumarolen bewundern. Die anfangs leichte Wanderung über den weichen Waldboden in der Falanga führt bis zur Wallfahrtskirche S. Maria del Monte, in deren Nähe wir Gelegenheit zur Einkehr bei einem Weinbauern haben. Anschließend wandern wir bis Corbaro, wo wir von einem kleinen Taxi abgeholt werden.
San Montano/Mortella (Gehzeit: ca. 1,5 Stunden)
Eine angenehme Wanderung durch den schönen Wald und die üppige Mittelmeermacchia von Punta Caruso und Zaro. Wir besuchen den berühmten Garten der Villa Mortella, einen privaten botanischen Traumgarten. Danach folgt ein Spaziergang durch den Wald in Richtung San Montano Bucht. Nach einer Pause erfolgt der Rücktransfer zum Hotel.
Buonopane - Castiglione (Gehzeit: ca. 3,5 Stunden)
Von Buonopane aus zur antiken Nitrodi-Quelle und weiter zur Statue der Madonna, wo uns ein zauberhafter Ausblick auf Campagnano, das Castello Aragonese mit dem Städtchen Ischia Ponte und die Inseln Procida und Vivara überrascht. Dieses Panorama begleitet uns auf unserem weiteren Weg bis nach Fiaiano, einem kleinen Ort, den wir nach Durchquerung eines Kastanienwaldes an den Hängen des Monte Epomeo erreichen. Nach einer Pause geht es an den erloschenen Kratern von Fondo Ferraio und Fondo d’Oglio vorbei, durch den Wald der Maddalena mit dem Aussichtspunkt auf Ischia Porto und den Golf von Neapel, und auf schönen Pfaden bis zum Endpunkt der Wanderung.

  • Fahrt im komfortablen Berr-Liegebus
  • 7 x Übernachtung/Halbpension im gebuchten Hotel  (detaillierte Hotelbeschreibung siehe Seite 292/293)
  • Fährüberfahrt Neapel - Ischia - Neapel
  • Wanderprogramm mit Transfers und Wanderführer lt. Programm

 

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
22.06.2022 - 01.07.2022
10 Tage
22.06.2022 - 01.07.2022 | 10 Tage

Hotel Eden in Forio

  • Preis p. P. im DZ mit Balkon
    895,00 €
    ONLINE-Preis
    Rabattierter Reisepreis
    875,00 €
  • Preis p. P. im EZ mit Balkon
    1054,00 €
    ONLINE-Preis
    Rabattierter Reisepreis
    1024,00 €

Abfahrtsstellen

  • 17:15 Uhr - München, Erhardtstr. Busparkplatz b. Deutschen Patentamt
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    200,00 € pro Person
Kurtaxe, Eintritt Garten Villa Mortella
Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Hotel gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Reise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.