Buchungs- & Info-Hotline 08062/90 67 50 Mo. - Fr. von 8-18 Uhr | Sa. von 9-13 Uhr

ReiseFINDER

 
 

Services zu Ihrer Reise

Reiseversicherung

Ihr persönlicher Reiseschutz für Ihre BERR-Reise

Reiseversicherung
2 Reisedetails
3 Ihre Daten
4 Übersicht
5 Abschluss

Radurlaub Rhön - 4 Tage

Deutschland Radreisen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Reisetermin:
18.08.2021 - 21.08.2021
Preis:
ab 515,00 € pro Person

Genussradeln im malerischen Mitteldeutschland

Kein Einzelzimmer Zuschlag!

Kommen Sie mit auf eine herrliche Erkundungstour in die traumhafte Rhön. Prächtiger Pflanzenreichtum, eine faszinierende Tierwelt und facettenreiche Radtouren erwarten Sie. Die Rhön ist der Inbegriff für Naturreichtum und pittoreske Städtchen, die den Gesamteindruck dieser wunderbaren Tour auch kulturell perfekt abrunden.

1. Tag: Anreise Bad Neustadt & Kennenlerntour (-/-/A | ca. 330 Km Busanreise | ca. 15 / 40 Rad-Km)
Anreise im modernen Reisebus nach Bad Neustadt an der Saale. Wir werden von der Gastgeber-Familie begrüßt und unser Gepäck wird auf die Zimmer gebracht. Anschließend brechen wir zu unserer ersten Runde auf. Genussvoll radeln wir dem Brendtalradweg in Richtung Bischofsheim. Bei einer Einkehr mit Kaffee und Kuchen (extra zu bezahlen) können wir die ersten Eindrücke sammeln und die Tour je nach Lust und Laune auf 40 Km verlängern. Nach der Rückkunft bietet sich ein kleiner Stadtspaziergang an, denn Bad Neustadt hat viel zu bieten. Das Hohntor ist das Wahrzeichen Bad Neustadts und befindet sich am südlichen Teil der komplett erhaltenen ca. 1,5 Km langen Stadtmauer, die von oben betrachtet wie ein Herz aussieht. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Rhöner Bädertour (F/-/A | ca. 35 / 60 Rad-Km)
Nach einem ausgiebigen Frühstück erwartet uns eine wunderschöne Tour durch die umliegenden Städte. Entlang der Fränkischen Saale radeln wir westwärts über Bad Bocklet. Das weite Flusstal inmitten von Feldern, Wiesen und Wäldern schlängelt sich von hier aus in Richtung Süden und wir erreichen nun Bad Kissingen. Der Kurort ist ein bayerisches Staatsbad und beherbergt den ältesten Golfplatz Deutschlands. Hier haben wir genügend Zeit, um die zahlreichen historischen Kurbauten, die sich um den Kurgarten herum befinden, zu bestaunen. Wer hier die Radtour nach ca. 35 Kilometern beenden möchte, kann am restlichen Tagesprogramm auch mit dem Bus teilnehmen. Der Weg führt uns nun wieder in Richtung Westen zu einer der ältesten Weinstädte Frankens, nach Hammelburg. Bereits im Jahr 716 gab es eine erste urkundliche Erwähnung Hammelburgs, womit sie zu den 30 ältesten Städten Deutschlands zählt. Unbedingt sehenswert sind das Kellereischloss, die Altstadt und die Stadtkapelle. Nach einem ausgedehnten Aufenthalt bringt uns der Bus zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Traumtour durch die Rhön (F/-/A | ca. 35 / 65 Rad-Km)
Auf dem Main-Werra-Radweg radeln wir über Mellrichstadt, Ostheim bis nach Fladungen. Hier bietet sich eine Mittagspause im Biergarten des Freilandmuseums beim „Schwarzen Adler" an. Wer noch fit ist kann mit dem Radguide die sehr hügelige Etappe über Oberelsbach nach Wegfurt weiterfahren. Eine Abfahrt auf dem Brenntalradweg führt uns von hier aus wieder zum Hotel zurück. Alternativ können wir ab Fladungen auch den Bus für eine entspannte Rückfahrt nutzen. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Kreuzberg – Heimreise (F/-/- | ca. 330 Km Busrückreise)
Leider heißt es nach dem Frühstück schon wieder Abschied nehmen. Doch bevor wir heimfahren, machen wir noch einen kleinen Abstecher zum Kreuzberg, dem „Heiligen Berg der Franken“ mit seiner beeindruckenden Klosteranlage. Nach genügend Zeit für individuelle Erkundungstouren und einem Mittagessen (extra zu bezahlen) treten wir gut gestärkt und voller neuer Eindrücke die Heimreise an.

Streckencharakteristik

An den drei Radltagen erwarten uns eindrucksvolle Radstrecken. Die hügelige Landschaft erfordert eine Grundkondition. Alternativ können die Radltage mit dem Bus abgekürzt werden. Der ortskundige Radguide wird Ihnen die Touren vorstellen, so können Sie selbst entscheiden, wie viel Sie radeln möchten. Überwiegend nutzen wir befestigte Radlwege. Teilweise fahren wir auch auf Nebenstraßen. In den Städten ist mit Verkehr zu rechnen.

  • Berr Hygiene-Set
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Transport der eigenen Räder
  • 3 x Ü//HP 3* AKZENT Hotel Residenz Bad Neustadt
  • Gepäckservice zu den Zimmern
  • 1 x Abendunterhaltung mit dem Hausmusiker
  • 3 x ortskundige Radtourenbegleitung

18.08.2021 - 21.08.2021 | 4 Tage

AKZENT Hotel Residenz Bad Neustadt

 
Details
  • Preis p. P. im DZ
    515,00 €
  • Preis p. P. im EZ
    515,00 €

Abfahrtsstellen

  • 05:50 Uhr - Bruckmühl, Betriebsgelände, Hermann-Oberth-Str. 4
    0,00 €

Optional buchbar

  • Single-Platz
    100,00 € pro Person

AKZENT Hotel Residenz Bad Neustadt

 
Bildrechte: Akzent Hotel ResidenzBildrechte: Akzent Hotel ResidenzBildrechte: Akzent Hotel Residenz

Das kleine familiengeführte Hotel besticht mit seiner charmanten Art. Es liegt direkt am Rande der malerischen Altstadt. Die 30 komfortabel eingerichteten Zimmer verfügen über Flachbild-TV, Telefon, Zimmer-Safe, Schreibstisch, kostenfreies W-LAN Zugang, Bad/WC oder Dusche/WC und Fön. Durch die Lage im Naturpark Bayerische Rhön, direkt an der fränkischen Saale, ist es der ideale Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Radtouren.

 Wenn es die Buchungslage erfordert, behalten wir uns die Unterbringung in einem anderen Haus gleicher Kategorie vor.

Bei dieser Radreise garantieren wir die Durchführung sobald 15 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Abreise abzusagen.

Das angebotene Streckenmaterial und die Höhenprofile basieren auf Aufzeichnungen mit Garmin.

Pass- und Visumerfordernisse bei allen Reisen (soweit in der jeweiligen Reiseausschreibung nicht anders angegeben): Für EU-Bürger ist das Mitführen des Personalausweises bzw. des Reisepasses ausreichend. Weitere Informationen finden Sie unter: Reise- & Sicherheitshinweise

Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität: Die angebotenen Pauschalreisen und Tagesfahrten sind für Personen, die im Rollstuhl sitzen nicht geeignet, da kein Hebelift vorhanden ist.

Extra zu bezahlen: Evtl. noch anfallende Maut, Eintritte, Schifffahrten u.ä. müssen extra bezahlt werden, sofern nicht in den Leistungen aufgeführt.